Stadtentwicklung & Stadtplanung

Freiräume und Landwirtschaft in Ballungsräumen

Gemeinsam mit den "Berliner Stadtgütern" hat das Difu die 6. Tagung des Arbeitskreises "Umweltgerechte Landwirtschaft im Ballungsraum", die am 26. und 29. August 1997 in der Domäne Dahlem in Berlin stattfand, vorbereitet und moderiert.

Gemeinsam mit den "Berliner Stadtgütern" hat das Difu die 6. Tagung des Arbeitskreises "Umweltgerechte Landwirtschaft im Ballungsraum", die am 26. und 29. August 1997 in der Domäne Dahlem in Berlin stattfand, vorbereitet und moderiert.

Gemeinsam mit den "Berliner Stadtgütern" hat das Difu die 6. Tagung des Arbeitskreises "Umweltgerechte Landwirtschaft im Ballungsraum", die am 26. und 29. August 1997 in der Domäne Dahlem in Berlin stattfand, vorbereitet und moderiert.

Im Mittelpunkt der Tagung stand die Entwicklung der Landwirtschaft im Ballungsraum Berlin, die bekanntermaßen seit der Wende erheblichen Wandlungen unterliegt. Landwirtschaftliche Flächen werden vielfach für urbane Entwicklungsvorhaben im engeren Verflechtungsraum Berlin-Brandenburg in Anspruch genommen. Die wirtschaftliche und soziale Verantwortung rechtfertigt dieses Handeln. Gleichfalls ist es notwendig, für den ländlichen Raum und die Landwirtschaft selbst einen Wert zu bestimmen. Die zu der Tagung eingeladenen Referenten aus Berlin und Brandenburg vertraten unterschiedliche Positionen und setzten sich aus verschiedenen Perspektiven mit diesem Thema auseinander.

Die Referate der Tagung wurden 1998 in einer Tagungsdokumentation veröffentlicht.

Dipl.-Ing. Luise Preisler-Holl

Vollständiger Projekttitel

Freiräume und Landwirtschaft in Ballungsräumen

Laufzeit

bis

Themen (Schlagwörter)

Landschaftsplanung

Forschungsbereich

Umwelt

Projektpartner

Berliner Stadtgüter GmbH

Weitere Inhalte zum Thema