Neuigkeiten aus der "Forschung rund um die Stadt" | Difu-Berichte 2-2008 erschienen

Medieninformation vom 02. Juli 2008

Die "Difu-Berichte" - der aktuelle Newsletter des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu), Berlin - sind erschienen. Heft 2/2008 greift viele aktuelle kommunalrelevante Themen auf. Neben Forschungsergebnissen und Neuerscheinungen des Instituts informiert die Zeitschrift über neue Forschungsprojekte, Fortbildungsangebote und Veranstaltungen rund um das Thema "Stadt". I N H A L T Standpunkt +++ Klimaschutz - eine neue Leitlinie der Stadtentwicklungspolitik? Difu-Forschungsergebnisse und Veröffentlichungen +++ Kommunale Investitionen von mehr als 704 Milliarden Euro notwendig +++ Der große Umbruch - Deutsche Städte und Globalisierung +++ Clusterinitiativen und Netzwerke: Handlungsfelder der Wirtschaftsförderung +++ Personalbemessung und Qualitätsstandards - ein Schlüssel zur Qualitätssicherung im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) +++ 2013 - Rechtsanspruch auf einen Kinderkrippenplatz. Was kommt auf die Kommunen zu? +++ Kommunale Wirtschaftsförderung 2008: Strukturen, Handlungsfelder, Perspektiven +++ Jahresgutachten Mobilfunk 2007 erschienen +++ Informationen zur modernen Stadtgeschichte: Industriekultur in den Städten Neue Projekte +++ Integrierte Stadtentwicklung in Stadtregionen +++ Kooperationsformen im Bereich "Frühe Hilfen" +++ Die nächste Stufe der Verwaltungsmodernisierung Veranstaltungen +++ Fachkongress in Leipzig: Biodiversität, Klima und Demographie +++ Difu-Ansprechpartnertreffen 2008 Weiteres +++ Neu im Difu-Internet +++ Exklusiv für Difu-Zuwender Das Gesamtheft steht kostenfrei als PDF-Datei unter /system/files/archiv/publikationen/zeitschriften/difu-berichte/difu-berichte-2008_2.pdf bereit. Die Einzelartikel sind kostenfrei im HTML-Format ca. in zwei Wochen unter /node/3985 abzurufen. Die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift kann kostenlos als Online- oder Printausgabe bezogen werden . Interessierte können sich über http://www.difu.de/difu-news/ selbst für das Online-Abo eingetragen. Sie werden dann ca. einmal im Monat anhand einer Mail (mit Links) über Neuigkeiten aus dem Institut sowie das Erscheinen des Newsletters "Berichte" informiert. Das gesamte Heft-Volltextarchiv (ab 1/1996) steht im Difu-Internet für die Recherche kostenlos unter /node/3985 zur Verfügung. Die Printausgabe kann über presse@difu.de oder per Fax 030/39001-130 oder Telefon 030/39001-208 bestellt werden.

Bilder: