Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

OB-Barometer 2015

OB-Barometer 2015. Ergebnisse einer Difu-Befragung der (Ober-)Bürgermeister/innen deutscher Städte

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) hat in Abstimmung mit dem Deutschen Städtetag das OB-Barometer gestartet, eine Befragung der Stadtspitzen in Städten mit mindestens 50.000 Einwohnern in Deutschland. Das Ziel der Befragung, die in Zukunft jährlich durchgeführt wird, ist die Ermittlung der aus Sicht der Stadtoberhäupter aktuell und zukünftig wichtigsten Aufgaben und Herausforderungen für deutsche Städte und Gemeinden. Die erste Erhebung wurde als telefonische Befragung vom Meinungsforschungsinstitut infratest dimap im Zeitraum vom 28. April bis 22. Mai 2015 durchgeführt. Von den 183 eingeladenen (Ober-)Bürgermeisterinnen und (Ober-)Bürgermeistern haben sich 120 an der Umfrage beteiligt. Dies entspricht einer sehr guten Teilnahmequote von 66 Prozent.

Die Versorgung und Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern ist für die Stadtspitzen der großen Städte in Deutschland momentan die drängendste Aufgabe. Dies gilt sowohl für die jeweils eigene Stadt als auch mit Blick auf die Kommunen in Deutschland insgesamt. Die Verbesserung der zum Teil angespannten Finanzlage der Städte und die erfolgreiche Gestaltung des demografischen Wandels sind aus Sicht der (Ober-)Bürgermeisterinnen und (Ober-)Bürgermeister ebenfalls von großer Bedeutung. Trotz dieser klaren Priorisierung unterscheiden sich die besonderen Herausforderungen je nach Region und Einwohnerzahl deutlich. Mehr Unterstützung von Bund und Ländern erwarten sich die Stadtoberhäupter vor allem in den Bereichen, die manche Städte derzeit an den Rand ihrer Handlungsfähigkeit bringen, also bei der Bewältigung der Flüchtlingsfrage und der Finanzprobleme.

Eine ausführliche Darstellung der Ergebnisse finden Sie im Flyer (pdf, 534 kB).

Informationen zur Untersuchungsanlage, die tabellarischen Ergebnisse sowie den vollständigen Fragebogen finden Sie in den Informationen zur Befragung (pdf, 507 kB).

Die im Flyer verwendeten Grafiken können Sie hier auch einzeln abrufen:

  • Was sind aktuell die wichtigsten Handlungsfelder und Aufgaben in Ihrer eigenen Stadt?
    Grafik (pdf, 286 kB)
  • Wie wichtig sind die folgenden aktuellen Herausforderungen für deutsche Städte und Gemeinden insgesamt?
    Grafik (pdf, 327 kB)
  • Welche kommunalpolitischen Themen gewinnen in den nächsten 5 Jahren an Bedeutung?
    Grafik (pdf, 204 kB)
  • Wie wichtig ist die Verbesserung der kommunalen Rahmenbedingungen in den folgenden Bereichen?
    Grafik (pdf, 255 kB)