DB-Veranstaltungsticket

Kinder- und familienfreundliche Stadtentwicklung

26. - 27. November 2009 in Berlin

Kinder- und Familienfreundlichkeit sind Standortfaktoren für junge Familien und Fachkräfte. In einer Reihe von Gemeinden wurden Themen einer kinder- und familienfreundlichen Stadtentwicklung im Wettbewerb um Unternehmen und kluge Köpfe in Leitbildern und lokalen Projekten verankert. Dabei geht es um Dienstleistungen für Kinder und Familien, um die Gestaltung des öffentlichen Raums und um Mobilität. Die Verwaltungen stehen vor der Aufgabe, die Beschlüsse im Zusammenwirken der unterschiedlichen Interessen der Fachressorts umzusetzen. Das Seminar erörtert die Erfahrungen mit Leitbildern und Maßnahmen "kinderfreundlicher" Städte, den Umsetzungsstrukturen (z.B. Kinderbeauftragte und Beteiligungsverfahren), kinderfreundlichen Dienstleistungen und Einrichtungen (z.B. mehrgeneratives Wohnen, Betriebskindergärten, ÖPNV) und dem öffentlichen Raum (z.B. Wohnumfeld, Straßen, Plätze).

Veranstaltungsort:
Ernst-Reuter-Haus
Straße des 17. Juni 112
10623 Berlin (Berlin)
Leitung:Dr.-Ing. Angela Uttke
Veranstalter:
Ansprechpartner:

Bettina Leute, Deutsches Institut für Urbanistik GmbH, Postfach 120321, 10593 Berlin, Telefon: 030/39001-148, Telefax: 030/39001-268, leute@difu.de

Verweise auf diesen Beitrag finden sich in: 
Zeitschriftenartikel - Difu-Fortbildungsprogramm 2009