DB-Veranstaltungsticket

Praxiswerkstatt "Klima- und Naturschutz - Kommunal erfolgreich umsetzen"

08. März 2018 in Leipzig

Mit fortschreitendem Klimawandel geht ein zunehmender Verlust an Biodiversität einher, da sich durch steigende Temperaturen und Extremwetterereignisse die Lebensbedingungen für Flora und Fauna teils drastisch ändern. Dabei sind intakte und artenreiche Ökosysteme besonders resilient und vor allem für den Menschen von signifikanter Bedeutung, da wir von den sogenannten Ökosystemdienstleistungen abhängig ist.

Verknüpfung Klima- und Naturschutz

Um den umfassenden Schutz für Ökosysteme und Arten zu erreichen, muss dem Thema eine größere Bedeutung in Politik, Praxis und Öffentlichkeit zuteilwerden. Von besonderem Interesse sind deshalb die praxisnahen Beispiele auf kommunaler Ebene, die erfolgreich aufzeigen, welche Möglichkeiten es bei der Nutzung von Synergien zwischen Klima- und Naturschutz gibt. Gute Beispiele aus den Kommunen werden in dieser Praxiswerkstatt vorgestellt. Dabei sollen unter anderem folgende Fragen behandelt werden:

  • Wie kann der Schutz von Klima und Artenvielfalt von Kommunen sinnvoll initiiert und gestaltet werden?
  • Welche Synergien und Vorteile ergeben sich aus der Kombination von Klima- und Naturschutz?
  • Mit welchen konkreten Maßnahmen und Projekten lässt sich eine nachweislich nachhaltige Wirkung erzielen?
  • Wie können Projekte gefördert werden und welche Stellen können beraten und Akteure miteinander vernetzen?

Im Vordergrund der Veranstaltung steht der gegenseitige Austausch zur Umsetzung von Klima- und Naturschutzprojekten in der eigenen Kommune und die Diskussion von Herausforderungen und Lösungsansätzen bei der Etablierung der Themen und Projekte. Die Referentinnen und Referenten, ebenso wie zahlreiche Teilnehmende, bringen jahrelange Erfahrung und ausgewählte Praxisbeispiele mit.

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Kommunen mit Erfahrungen im Bereich Naturschutz und Artenvielfalt als auch an Kommunen, die einen Einstieg in dieses Themenfeld anstreben.

Praxiswerkstätten kommunaler Klimaschutz des Difu

Mithilfe der Praxiswerkstätten sollen interessierte Kommunen bei der Übertragung erfolgreicher Klimaschutzprojekte auf ihre lokalen Bedingungen unterstützt werden. Ziel ist es, anhand vorbildlicher Praxisbeispiele konkrete Planungsschritte und Tipps für die eigenen Projekte zu erarbeiten. Die Praxiswerkstätten können durch eine Förderung des Bundesumweltministeriums kostenfrei angeboten werden. Das Motto lautet: vormachen, mitmachen, nachmachen!

Leitung: Maja Röse
Veranstalter:
Veranstaltungsort:
Leipzig
Anmeldung:

Bitte melden Sie sich hier zur Veranstaltung an.

Weitere Informationen: