Printexemplare bestellen

Warenkorb

Informationsmanager/Dokumentar (w/m) gesucht

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) ist die Forschungs-, Fortbildungs-, Beratungs- und Informationseinrichtung der deutschen Städte. Es bearbeitet interdisziplinär und praxisnah Aufgaben- und Problemstellungen, die Kommunen heute und in Zukunft zu bewältigen haben. Das Institut sucht am Arbeitsort Berlin zum 01.09.2017 oder früher einen

Informationsmanager/Dokumentar (w/m)
mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit
zunächst befristet auf 2 Jahre

Der Bereich Wissensmanagement betreibt die wissenschaftliche Literaturdatenbank ORLIS, die Umfragendatenbank KommDemos, einen Volltextserver und Fachportale zu allen Bereichen der Kommunalplanung und Kommunalverwaltung.

Aufgaben:

  • Ermittlung, Auswahl und Beschaffung wissenschaftlicher Literatur,
  • inhaltliche Erschließung und formale Erfassung von Dokumenten sowie Erstellung von Abstracts für ORLIS,
  • Datenbankpflege und Aktualisierung der Regelwerke,
  • Pflege und Aktualisierung des Volltextservers inkl. Rechteverwaltung,
  • Informationsrecherche und -vermittlung,
  • Erstellung von Informationsprodukten (Print, Online)
  • sowie die Mitarbeit bei nationalen und internationalen Datenbank-Kooperationen.

Anforderungen:

  • Bachelorstudiengang (FH/Uni) aus dem Bibliotheks-, Informations- und Dokumentationsbereich (BID);
    alternativ ein Studium in einer kommunalnahen Disziplin (z. B. Sozial- oder Politikwissenschaften) in Kombination mit einer Berufsausbildung zum/zur Fachangestellten für Medien und Informationsdienste (Fami) oder nachgewiesener Berufserfahrung im BID-Bereich,
  • praktische Erfahrungen im Umgang mit Bibliothekssystemen, Repositorien oder wissenschaftlichen Datenbanken sind von Vorteil,
  • gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift in deutscher Sprache,
  • gute Englisch- sowie allgemeine IT-Kenntnisse (Office, Internet-Recherche),
  • hohe Serviceorientierung, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit und das Interesse, sich schnell in neue Themenfelder einzuarbeiten,
  • Interesse an kommunalrelevanten Themen.

Die Vergütung erfolgt nach den Regelungen des TVöD abhängig von der Qualifikation der Bewerberin/des Bewerbers bis Entgeltgruppe 9b TVöD.

Anerkannte Schwerbehinderte werden bei vergleichbarer Eignung bevorzugt berücksichtigt.

In der Zusammenarbeit mit unseren Beschäftigten setzen wir auf interdisziplinäre Teamarbeit für interessante und zukunftsweisende Themengebiete, Gleitzeitregelung, zusätzliche Altersvorsorge in Form eines Gruppenversicherungsvertrages, flache Hierarchien, angenehmes Arbeitsklima, Möglichkeiten zur Weiterbildung und gute technische Ausstattung. Das Difu schafft darüber hinaus Rahmenbedingungen zur Realisierung unterschiedlicher Arbeitsformen für verschiedene Lebenssituationen. Flexible Teilzeitmodelle unterstützen die Beschäftigten bei der Sicherung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per Email im PDF-Format, bitte bis zum 02.07.2017 unter Angabe der Stellenbezeichnung zu richten an Herrn Meißner: Personal-Bewerbung@difu.de.

Fragen zum Stellenprofil beantwortet gerne Frau Bua (Personal), 030/39001-267.

Ansprechpartner:
Susanne Plagemann M.A.
Tel.: +493039001274
Fax.: +493039001160
E-Mail: plagemann@difu.de

Vivien Bua
Tel.: +493039001267
Fax.: +493039001124
E-Mail: bua@difu.de
Bereich:
Wissensmanagement
Bewerbungsfrist:
02. Juli 2017