Dr. Elke Bojarra-Becker
Forschungsbereich Umwelt

Dr. Elke Bojarra-Becker

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Projektleiterin

Elke Bojarra-Becker ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin im Forschungsbereich Umwelt am Difu-Standort in Köln. Bei ihren ersten beruflichen Stationen war sie „nah dran“ am praktischen kommunalen Geschehen und arbeitete u.a. in der Quartiersentwicklung eng mit unterschiedlichsten Akteuren zusammen. 2006 wechselte sie zum Lehren und Promovieren an die TU Berlin. Während dieser Zeit nutzte sie die Gelegenheit, ihr Netzwerk durch ihr Engagement im Rahmen der Hochschultage der Nationalen Stadtentwicklungspolitik sowie ihrer Vorstandstätigkeit in der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) auszubauen. Seit 2012 arbeitet sie am Difu. Von 2013 bis 2017 verantwortete sie den Veranstaltungsbereich am Berliner Standort bis sie nach ihrer Elternzeit in ihre Heimat Nordrhein-Westfalen zurückkehrte.

Elke Bojarra-Becker hat in Dortmund und Rom Raumplanung studiert und befasst sich gerne mit den Herausforderungen, die durch Menschen in Stadt, Land und Region entstehen. Ein Fokus liegt seit Studienzeiten auf der Rolle und Handlungslogik der Zivilgesellschaft. Entsprechend ist sie nicht nur berufenes Mitglied in der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) und der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL), sondern auch Fellow des Maecenata Instituts.

Arbeitsfelder

(integrierte) Stadtentwicklung (-spolitik), Zivilgesellschaft, Kommunikation, Governance

Forschungsbereich

Umwelt

Team

Ressourcen und Immissionsschutz

Name

Dr. Elke Bojarra-Becker

Telefon

+49 3039001330

Telefax

+49 22134030828