Christa Böhme
Forschungsbereich Stadtentwicklung, Recht und Soziales

Dipl-Ing. Christa Böhme

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Projektleiterin

Christa Böhme arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin im Forschungsbereich „Stadtentwicklung, Recht und Soziales“. Sie ist Expertin für gesundheitsfördernde und integrierte Stadt(teil)entwicklung, für das Thema Umweltgerechtigkeit sowie für Fragestellungen zum urbanen Grün. Zudem betreut sie seit vielen Jahren verschiedene kommunal ausgerichtete Wettbewerbe, u.a. den Bundeswettbewerb „Vorbildliche Strategien kommunaler Suchtprävention“. Christa Böhme koordiniert die beim Difu angesiedelte Arbeitsgemeinschaft „Gesundheitsfördernde Stadt- und Gemeindeentwicklung“  und wirkt in zahlreichen weiteren fachlichen Arbeitsgruppen mit, u.a. im beratenden Arbeitskreis des von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) initiierten Kooperationsverbundes „Gesundheitliche Chancengleichheit“, in der Fachkommission „Friedhof und Stadtgrün“ des Deutschen Städtetages (DST) sowie im Sachverständigenbeirat für Naturschutz und Landschaftspflege des Landes Berlin. Darüber hinaus ist sie Mitglied in der Jury zum KfW-Award „Bauen und Wohnen“ und Sachverständige im Programm Kinderfreundliche Kommune. Christa Böhme hat  in Berlin Landschaftsplanung studiert und zuvor in Niedersachsen eine Ausbildung zur Gärtnerin absolviert.

 

Arbeitsfelder

Gesundheitsfördernde Stadtentwicklung, Umweltgerechtigkeit, Urbanes Grün

Forschungsbereich

Stadtentwicklung, Recht und Soziales

Team

Stadt und Gesellschaft

Name

Dipl-Ing. Christa Böhme

Telefon

+49 3039001291

Telefax

+49 3039001269

Publikationen

Projekte

2019 – 2022
2018 – 2021
2011 – 2012
2004 – 2007