DB-Veranstaltungsticket

11. Deutscher Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten

03. - 04. April 2006 in Bremerhaven

Der 11. Deutsche Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten wird am 3. und 4. April 2006 in Bremerhaven stattfinden. Auf dem Fachkongress werden neue Verfahren und Beispiele aus der Praxis des kommunalen Energiemanagements vorgestellt und diskutiert. Es soll gezeigt werden, wie in Kommunen mit Intelligenz und Kreativität sowohl ökonomische als auch ökologische Ziele in konkrete Maßnahmen und Projekte umgesetzt werden können. Der Kongress dient damit zugleich als Fortbildungsveranstaltung und als Plattform für den Erfahrungsaustausch.

Im Plenum werden sich die Referenten vor allem den aktuellen rechtlichen Entwicklungen im Bereich Energie und Klimaschutz und den damit verbundenen Konsequenzen für die Kommunen widmen. Dr. Wolfgang Stinglwagner vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie wird zum Thema „Europäischer und nationaler Rahmen für Energieeffizienz“ referieren.

Im Rahmen von insgesamt 20 Workshops sollen auf der Veranstaltung folgende Themenschwerpunkte behandelt werden:

  • Energieeffizienz,
  • Erneuerbare Energien,
  • Energie im Gebäudemanagement,
  • Contracting und Energieeinkauf,
  • Energiemanagement in kleinen und mittleren Kommunen
  • Beratung und Öffentlichkeitsarbeit.

Zusätzlich wird ein „Markt der Möglichkeiten“ angeboten, der sich als ergänzende Plattform des Erfahrungsaustauschs und der Präsentation von Produkten und Projekten bewährt hat. Den Teilnehmer/innen des Kongresses sowie Initiativen und Unternehmen, die sich mit Themen des Energiemanagements, der Energiewirtschaft und erneuerbaren Energien befassen, wird damit die Gelegenheit geboten, ihre Projekte und Produkte zu präsentieren.

Der Kongress wird von der Stadt Bremerhaven zusammen mit dem Deutschen Institut für Urbanistik durchgeführt, in Kooperation mit dem Arbeitskreis „Energieeinsparung“ des Deutschen Städtetages, dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Städte- und Gemeindebund sowie dem Deutschen Landkreistag.

Die Teilnahmegebühr beträgt
80,- Euro für Vertreter/innen aus den Kommunen
180,- Euro für alle anderen Teilnehmer/innen

Lieu:
Bremerhaven
Organisation:Dipl.-Ing. Cornelia Rösler
Zielgruppen:

Energiebeauftragte aus Städten, den Landkreisen sowie kommunalen Unternehmen

Veranstalter:
Téléchargement:
Inscriptions:
Tarif: 

Die Teilnahmegebühr beträgt
80,- Euro für Vertreter/innen aus den Kommunen
180,- Euro für alle anderen Teilnehmer/innen

Weitere Informationen:
Verweise auf diesen Beitrag finden sich in: