Bevölkerung, Soziales

08. - 09. June 2020 in Berlin

Vom Klassenraum zur Raumlandschaft

Ideenaustausch zum Schulumbau

Derzeit werden zahlreiche Schulen saniert. Wie können beim Umbau im Bestand neue pädagogische Konzepte, Funktionen und Anforderungen berücksichtigt werden? Welche Experimente gibt es und welche sollte es geben?

13. - 14. February 2020 in Berlin

Wissenschaft in der Stadt

Chancen, Grenzen, Perspektiven beim Miteinander von Kommunen und Hochschulen

Wissenschaft und Stadt brauchen einander. Welche Chancen liegen in einem Miteinander von Hochschulen, Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Stadtgesellschaft? Welche Interessen werden wirksam? (in Abstimmung mit der Stadt Nürnberg)

09. - 10. January 2020 in Düsseldorf

Die Schule als Lebenswelt

Neue Anforderungen an den Schulbau (Wiederholung)

Schule und Pädagogik verändern sich. Wie können Kommunen die Schulinfrastrukturen – finanzierbar – den neuen Herausforderungen und Konzepten anpassen? (in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag)

11. - 12. November 2019 in Berlin

Luftqualität und Gesundheit

Integriertes kommunales Vorgehen

Die Veranstaltung muss leider entfallen.

07. - 08. November 2019 in Berlin

Inklusive Kinder- und Jugendhilfe aktiv miteinander gestalten

Aktueller Stand der Dinge und Ausblick

Eine gemeinsame Veranstaltung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und des Deutschen Instituts für Urbanistik

28. - 29. October 2019 in Berlin

Wirksames Hilfesystem/Weniger Schnittstellen/Mehr Inklusion

Beiträge, Anmerkungen und Hinweise aus der kommunalen Praxis

Im 13. Expertengespräch möchte das DIALOGFORUM den Themenkomplex "Mehr Inklusion/Wirksameres Hilfesystem/Weniger Schnittstellen" mit leitenden Fach- und Führungskräften aus den öffentlichen und freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe, des Gesundheitswesens, der Behindertenhilfe und der Eingliederungshilfe sowie der Schulen diskutieren und die Ergebnisse, Hinweise und Erfahrungswerte als "Stimme aus der kommunalen Praxis" an die AG Modernisierung der Kinder- und Jugendhilfe übermitteln.

Difu-Magazin "Berichte" 3/2019 erschienen

Zeitschrift informiert über viele aktuelle Themen rund um die Stadt

Medieninformation vom 09. October 2019

Das neue Vierteljahresmagazin des Difu greift viele aktuelle, kommunalrelevante Themen auf. Neben Forschungsergebnissen und Neuerscheinungen des Instituts informiert die kostenfrei erhältliche Zeitschrift u.a. über neue Forschungsprojekte, Fortbildungsberichte und Veranstaltungen rund um das Thema „Stadt".

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Kommunalumfrage: Zuwanderung, Wohnen, Nachbarschaft

Bericht im Rahmen des Forschungsprojekts „Zusammenhalt braucht Räume – integratives Wohnen mit Zuwanderern“

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2019, 49 S., zahlreiche vierfarbige Abbildungen
Dipl.-Soz. Gudrun Kirchhoff, Dr. rer. soc. Bettina Reimann (Projektleitung), Dipl.-Soz. Detlef Landua, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) (Förd.), Universität Stuttgart (Koop.)
19. - 20. September 2019 in Berlin

Prävention im Sozialraum stärken

Beiträge, Anmerkungen und Hinweise aus der kommunalen Praxis

Im 12. Expertengespräch möchte das DIALOGFORUM den Themenkomplex "Prävention im Sozialraum stärken" mit leitenden Fach- und Führungskräften aus den öffentlichen und freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe, des Gesundheitswesens, der Behindertenhilfe und der Eingliederungshilfe sowie der Schulen diskutieren und die Ergebnisse, Hinweise und Erfahrungswerte als "Stimme aus der kommunalen Praxis" an die AG Modernisierung der Kinder- und Jugendhilfe übermitteln.

12. - 13. September 2019 in Berlin

Die Schule als Lebenswelt

Neue Anforderungen an den Schulbau

Seminar in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag

Das Seminar ist ausgebucht!

Maßnahmen zur Verbesserung des Bildungsniveaus und andere bildungspolitisch relevante aktuelle Entwicklungen haben häufig auch direkte Auswirkungen auf die Ausgestaltung der Schulgebäude als zeitgemäße Lernorte. So erfordern die Umsetzung neuer pädagogischer Konzepte, der Ausbau zu Ganztagsschulen, die Integration von Geflüchteten und nicht zuletzt die Digitalisierung des Unterrichts teils umfangreiche bauliche Veränderungen.

Syndiquer le contenu