Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

eBooks bestellen

Statusbericht Flächen- und Maßnahmenpools

Publikation
Dipl-Ing. Christa Böhme, Prof. Dr. Arno Bunzel, Britta Deiwick, Alfred Herberg, Johann Köppel
Veröffentlichungsangaben
Difu-Materialien, 7, 2003, 74 S., deutsch

Print

ISBN: 978-3-88118-345-1, Preis: 15.00€


Printexemplar zum Warenkorb hinzufügen

Flächenpools sind ein relativ neues Instrument im Zusammenhang mit der Abwicklung der Rechtsfolgen der Eingriffsregelung. Viele Städte haben begonnen, Konzepte für Kompensationsflächen und Verfahren zur Aktivierung dieser Flächen zu entwickeln. Auch eine Reihe von Landkreisen greift die neuen Möglichkeiten auf und bietet den kreisangehörigen Gemeinden die Vermittlung und Entwicklung von Kompensationsflächen als Dienstleistung an. Flächenpools werden im regionalen Maßstab in Kooperation von Kommunen und zum Teil auch anderen Interessierten aufgebaut. Landwirte entdecken die Möglichkeit, ihren Hof ganz oder teilweise für Aufwertungsmaßnahmen im Sinne der Eingriffsregelung zu nutzen und damit potenziellen Kompensationspflichtigen im Rahmen eines Flächenpools anzubieten. Industrieunternehmen und deren Immobilientöchter erwägen oder beabsichtigen, ehemals industrielle Flächen für Kompensationsmaßnahmen selbst oder durch andere nutzen zu lassen. Landgesellschaften, Bauernverbände, Naturschutzstiftungen prüfen zum Teil, ob sie eigene Flächenpools entwickeln und Kompensationspflichtigen als Dienstleistung anbieten, oder haben entsprechende Geschäftsfelder bereits aufgebaut. Es vermittelt sich der Eindruck einer sehr vielfältigen Praxis, der sich bei genauerem Blick auf Ziele, Aufgaben- und Organisationsstrukturen bestätigt.

Der hier vorgelegte Bericht basiert auf den Ergebnissen einer im Auftrag der Deutschen Bundesstiftung Umwelt am 16. und 17. September 2002 durchgeführten Statuskonferenz, auf umfangreichen Vorarbeiten sowie auf Auswertungen von Veröffentlichungen und sonstigen verfügbaren Materialien. Untersucht wurde dabei die Wirkungsweise von Flächenpools hinsichtlich folgender Aspekte:

  • Ziele der Eingriffsregelung,
  • flächensparende und nachhaltige Siedlungsentwicklung,
  • Bodenpreise für Kompensationsflächen,
  • Wirtschaftlichkeit,
  • kommunale und regionale Grün- und Freiflächenentwicklung sowie Erholungsvorsorge,
  • Landwirtschaft und Kompensationsaufgabe,
  • Akzeptanz bei den beteiligten Akteuren.

Der Ergebnisbericht steht auch als Download zur Verfügung, ebenso die Beiträge der Statuskonferenz.

Weitere Informationen zu dem Band finden Sie hier.