Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

eBooks bestellen

Klimaschutz in Kommunen

Leitfaden zur Erarbeitung und Umsetzung kommunaler Klimakonzepte

Publikation
Veröffentlichungsangaben
Umweltberatung für Kommunen - UfK, 18, 1997, 665 S., 8 Übers., 42 Abb., Checklisten, Beispiele, deutsch
Hinweis: Printausgabe vergriffen
Annett Fischer (Hrsg.), Carlo Kallen (Hrsg.)

Zu Beginn der 90er Jahre wurde der Treibhauseffekt weltweit als größte Herausforderung für den Klimaschutz erkannt. Ansätze zur CO2-Minderung wie Energieeinsparung oder Verkehrsvermeidung stellen wichtige Beiträge zur Umsetzung der in Rio formulierten Agenda 21 dar. Eine Reihe deutscher Städte und Gemeinden hat seither Klimaschutz- und CO2-Minderungskonzepte erarbeitet, die auf der Basis einer Treibhausgasbilanzdetaillierte Maßnahmenprogramme vorsehen. Zahlreiche Projekte im Energiesektor wurden bereits umgesetzt. Andere Städte und Gemeinden können bei der Erstellung eigener Klimaschutzkonzepte von deren Erfahrungen profitieren.

Der Anfang 1997 vorgelegte Leitfaden "Klimaschutz in Kommunen" enthält umfangreiche Fachinformationen sowie Praxisbeispiele zur Erarbeitung und Umsetzung von kommunalen Klimaschutzprogrammen. In Zusammenarbeit mit Kommunen, dem Deutschen Städtetag und wissenschaftlichen Einrichtungen erstellte das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) ein umfassendes Handbuch für die kommunale Praxis. Zahlreiche Fachleute haben sich an der Diskussion der Entwürfe beteiligt und Praxisbeispiele für das Handbuch beigesteuert.

Der Leitfaden bietet den kommunalen Mitarbeitern in den zuständigen Stellen (z.B. in Energiereferaten und Umweltämtern), den Kommunalpolitikern und den engagieten Klimaschützern in Initiativen, Vereinen und Verbänden umfassendes Orientierungswissen, kommunalpolitische Argumente und Anregungen, um Klimaschutzkonzepte zu erarbeiten und weiterführende Informationen bei geeigneten Ansprechpartnern einholen zu können. Über die reine Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes hinaus behandelt der Leitfaden zentrale Umsetzungsinstrumente wie Stadtplanung, Öffentlichkeitsarbeit und Finanzierung. Spezifische Ansätze und Klimaschutzmaßnahmen für die wichtigsten Sektoren Energie, Verkehr sowie Abfall und Abwasser sind ausführlich dargestellt. Der Leitfaden ist mit zahlreichen kommunalen Praxisbeispielen, Checklisten, Übersichten, Tabellen und Abbildungen ausgestattet. Einzelne Serviceteile bieten, nach Themen gegliedert, Informationen zu Ansprechpartnern und Literaturhinweise.

Der Leitfaden "Klimaschutz in Kommunen" wurde im Rahmen des Forschungsvorhabens "Leitfaden für die Erarbeitung kommunaler Programme zur Verminderung von CO2- und anderen Treibhausgasemissionen" erstellt. Das Vorhaben wurde durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) und das Umweltbundesamt (UBA) gefördert.

Weitere Informationen zu dem Band finden Sie hier.