20. Deutscher Fachkongress für kommunales Energiemanagement

Bereich 
Umwelt
Bearbeiter 
Kooperationspartner 
Landeshauptstadt Hannover, Region Hannover, Deutscher Städtetag, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Deutscher Landkreistag, Arbeitskreis "Energiemanagement" des Deutschen Städtetages
Statut 
abgeschlossen
Themenfelder 
Laufzeit 
2014 bis 2015

Zum 20-jährigen Jubiläum des Fachkongresses wird es Zeit für eine Namenskonkretisierung: Aus der Funktion wird die Aufgabe – der Fachkongress der Energiebeauftragten wird zum Fachkongress für Energiemanagement. Das kommunale Energiemanagement ist in den meisten Kommunen eine fest verankerte Aufgabe, die längst nicht nur die kommunalen Energiebeauftragten tangiert oder von ihnen ausgefüllt wird.

Andere kommunale Akteure, z.B. aus dem Klimaschutz, arbeiten ebenfalls eng an Themen des Energiemanagements und sind inzwischen neben den kommunalen Energiebeauftragten – nach wie vor zentrale Zielgruppe des Kongresses – langjährige Teilnehmende am alljährlichen Erfahrungsaustausch.

Das Kongressjubiläum dient als Anlass, einen Blick sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft zu werfen. Im Plenum werden neben Beiträgen, die sich rückblickend mit den Kongressthemen und der Entwicklung des kommunalen Energiemanagements befassen, auch neue Trends und Visionen in Energie und Klimaschutz ins Visier genommen.

Kooperation: Veranstalter des 20. Kongresses sind das Difu und die Landeshauptstadt Hannover mit der Region Hannover in Kooperation mit dem Arbeitskreis "Energiemanagement" des DST und den kommunalen Spitzenverbänden (DST, DStGB, DLT).

Involvierte Kommunen: Augsburg, Bad Homburg vor der Höhe, Bielefeld, Dortmund, Frankfurt/Main, Hannover, Isernhagen, Kassel, Nürnberg, LK Reutlingen, Stuttgart, Wuppertal.