Baukulturbericht 2014/15

Themenfelder 
Bereich 
Stadtentwicklung, Recht und Soziales
Bearbeiter 
Auftraggeber 
Bundesstiftung Baukultur
Laufzeit 
2013 bis 2014
Statut 
abgeschlossen

Die Qualität der gebauten Umwelt ist entscheidend für die Identität unserer Städte und Kulturlandschaften. Die Baukultur ist damit ein zentrales Element der gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit der Lebensumwelt. Die Bundesstiftung Baukultur hat das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) beauftragt, den "Baukulturbericht 2014" zu erarbeiten, um Erkenntnisse zum Stand der Baukultur in der aktuellen Umsetzungspraxis zu erhalten. Das Difu hat den Bericht gemeinsam mit der Technischen Universität Berlin erstellt.

Durchgeführt wurden umfangreiche Literaturrecherchen und Sekundäranalysen, insbesondere zu den drei Fokusthemen der Bundesstiftung Baukultur "Wohnen und gemischte Quartiere", "Öffentlicher Raum und Infrastruktur" sowie "Planungskultur und Prozessqualität". Ergänzt wurden die Recherchen durch Fokusgruppengespräche, Experten-Interviews, eine Kommunalbefragung sowie die Verzahnung mit den Ergebnissen einer Öffentlichkeitsbefragung.

Zentrale Adressaten des Berichts sind die Bundesregierung und der Deutsche Bundestag. Sie sollen mit Hilfe des Berichts für baukulturelle Themen sensibilisiert sowie über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Baukultur und möglichen Handlungsbedarf informiert werden. Die Unterrichtung der Politik erfolgt voraussichtlich zu Beginn des 3. Quartals 2014. Zu Beginn des 4. Quartals 2014 werden die Ergebnisse für die interessierte (Fach-)Öffentlichkeit aufbereitet.