Programmbegleitung "Soziale Stadt"

Bereich 
Stadtentwicklung, Recht und Soziales
Bearbeiter 
Dipl-Ing. Christa Böhme, Dr. Thomas Franke, Dipl.-Ing. Wolf-Christian Strauss, Doris Reichel M.A., Dr. Heidede Becker (Projektltg.), Klaus-Dieter Beisswenger, Dr. Rolf-Peter Löhr, Ulrike Meyer, Klaus Mittag, Ulla Schuleri-Hartje, Robert Sander, Sven Regener, Luise Willen, Anne Wispler
Statut 
abgeschlossen
Auftraggeber 
Bundesministerium für Verkehr-, Bau- und Wohnungswesen (BMVBW), Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)
Themenfelder 
Laufzeit 
1999 bis 2003

Die erste Phase der Programmbegleitung (1999 bis Frühjahr 2003) wurde mit der Veröffentlichung des Endberichts "Strategien für die Soziale Stadt. Erfahrungen und Perspektiven – Umsetzung des Bund-Länder-Programms ‚Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf – die soziale Stadt" Anfang Juni 2003 abgeschlossen. Bereits im Vorfeld der Veröffentlichung sind die Ergebnisse der Programmbegleitung mit Vertretern und Vertreterinnen der Bundesländer sowie der Expertenrunde Evaluation diskutiert worden. Auch im Rahmen mehrerer Veranstaltungen wurden sie präsentiert, unter anderem beim "Ersten Fachpolitischen Dialog zur Sozialen Stadt" und dem 9. Kongress "Armut und Gesundheit" in Berlin.

Insgesamt bilden die in den Endberichten der Programmbegleitung vor Ort, dem Begleitbuch zum Zwischenbilanz-Kongress, dem Abschlussbericht und den Veröffentlichungsreihen ("Arbeitspapiere zum Programm Soziale Stadt" und Infos zur Sozialen Stadt) dokumentierten Ergebnisse der Programmbegleitung eine zentrale Grundlage für die bundesweite Zwischenevaluierung des Programms durch das Institut für Stadtforschung und Strukturpolitik (Prof. Hartmut Häusermann, Berlin).

Zur Überbrückung einer andernfalls nicht forschungsbegleiteten Zwischenphase (Mai bis Ende Oktober 2003) bis zur Besetzung einer neu zu etablierenden "Transferstelle Soziale Stadt" wurde das Difu beauftragt, in dieser Phase den Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch zur Programmumsetzung Soziale Stadt sowie das Internet-Forum www.sozialestadt.de einschließlich Literatur- und Projektdatenbank fortzuführen und zu aktualisieren. In diesem Zeitraum wurden von der AG Soziale Stadt mit Info Nr. 13 (Themenschwerpunkt "Imageverbesserung und Öffentlichkeitsarbeit") und Info Nr. 14 ("Aktivierung und Beteiligung – Ein Blick in sieben europäische Länder/Activation and Participation – A Survey of Seven European Countries") zwei weitere Folgen des Newsletters zur Sozialen Stadt herausgegeben.

Am 20.11.2003 fand der vom Difu vorbereitete und durchgeführte "Erste Fachpolitische Dialog zur Sozialen Stadt" in Berlin mit rund 90 eingeladenen Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Mit dieser Auftaktveranstaltung wurde eine Veranstaltungsreihe des Bundesministeriums für Verkehr, Bauen und Wohnen (BMVBW) eröffnet, die als eine zusätzliche Plattform für den Informations- und Erfahrungsaustausch der an der Umsetzung des Programms Soziale Stadt Beteiligten und Interessierten dienen soll.

Weiterführende Informationen: