DB-Veranstaltungsticket

Difu-Fortbildung

Suchergebnisse (33)
Auflistung nach: Jahr | Titel
  • 25. September 2019 in Leonberg

    Sicher zu Fuß und mit dem Rad

    Verkehrssichere Gestaltung innerörtlicher Hauptverkehrsstraßen

    Ein hoher Anteil des schweren innerörtlichen Unfallgeschehens konzentriert sich auf Hauptverkehrsstraßen und Ortsdurchfahrten. Um die Verkehrssicherheit gemäß den Zielen der Bundesregierung zu erhöhen, muss dementsprechend die Verkehrsinfrastruktur vor allem auf diesem Straßennetz verbessert werden.

    Im Fokus der Veranstaltungsreihe steht vor allem die Verkehrssicherheit für zu Fuß gehende und Radfahrende, die in besonderem Maße von schweren Unfallfolgen betroffen sind.

  • 26. - 27. September 2019 in Trier

    Quo vadis, Fachkraft? – Kommunale Strategien zur Sicherung des Fachkräftebedarfs

    Seminar in Kooperation mit der Stadt Trier

    Fachkräftemangel ist auch eine Standortfrage. Wie können Kommunen die Aktivitäten der relevanten Akteure bündeln und regionale Strategien entwickeln, um Fachkräfte zu halten und zu gewinnen?

  • 17. - 18. October 2019 in Nürnberg

    Kommunales Energiemanagement quo vadis?

    Aktuelle Handlungsfelder des Energiemanagements in Kommunen

    In Kooperation mit der Stadt Nürnberg, Hochbauamt

    Effektivität und Effizienz - Wie müssen Handlungsfelder eines Kommunalen Energiemanagements entwickelt werden, damit die richtigen Dinge dann auch richtig getan werden können?

  • 21. - 22. October 2019 in Berlin

    Wirtschaftsverkehre bewältigen – Lösungen für die innerstädtische Quartierslogistik

    Der wachsende Liefer- und Wirtschaftsverkehr stößt vor allem in dichten Stadtquartieren an seine Grenzen. Welche Möglichkeiten des planerischen Umgangs und der umweltschonenden Gestaltung haben Kommunen?

  • 24. - 25. October 2019 in Berlin

    Sichere Veranstaltungen im öffentlichen Raum

    Trends, Konzepte, Maßnahmen

    Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Sie können sich jedoch in eine Warteliste eintragen.

    Seminar in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Europäischen Forum für Urbane Sicherheit (DEFUS)

  • 04. - 05. November 2019 in Berlin

    Kommunale Straßeninfrastruktur - Finanzierung heute und morgen

    Neben erheblichen Investitionsbedarfen wachsen die Anforderungen an die Straßeninfrastruktur im Zuge der Verkehrswende. Welche Steuerungsmöglichkeiten bieten die Anlagenbuchung der Doppik und das kommunale Beitragsrecht?

  • 07. November 2019 in Fulda

    Sicher zu Fuß und mit dem Rad

    Verkehrssichere Gestaltung innerörtlicher Hauptverkehrsstraßen

    Ein hoher Anteil des schweren innerörtlichen Unfallgeschehens konzentriert sich auf Hauptverkehrsstraßen und Ortsdurchfahrten. Um die Verkehrssicherheit gemäß den Zielen der Bundesregierung zu erhöhen, muss dementsprechend die Verkehrsinfrastruktur vor allem auf diesem Straßennetz verbessert werden.

    Im Fokus der Veranstaltungsreihe steht vor allem die Verkehrssicherheit für zu Fuß gehende und Radfahrende, die in besonderem Maße von schweren Unfallfolgen betroffen sind.

  • 11. - 12. November 2019 in Berlin

    Luftqualität und Gesundheit

    Integriertes kommunales Vorgehen

    Die Qualität der Umgebungsluft ist von besonderer Bedeutung für unsere Gesundheit. Luftschadstoffe haben einen direkten Einfluss auf die menschliche Gesundheit. Die Luftqualität hat sich in Deutschland in den letzten Jahrzehnten wesentlich verbessert. Zahlreiche Maßnahmen zur Vermeidung und Verringerung der Emissionen haben dazu beigetragen. Die Einhaltung der EU-Grenzwerte für Feinstaub und Stickstoffdioxid stellt viele Kommunen jedoch vor große Herausforderungen.

  • 14. - 15. November 2019 in Berlin

    Streitfall Parken

    Stellplatzpolitik als strategisches Instrument

    Parkende Autos belegen einen erheblichen Teil des öffentlichen Raums. Durch illegales Parken auf Gehwegen, Grünflächen oder Fahrradstreifen erobern sich die Pkws weitere Flächenanteile. Platz fehlt für ausreichend breite Radwege und Gehwege, für Kommunikationsräume und Sitzgelegenheiten. Wo Autofahrende kostenlos oder für kleines Geld parken können oder Falschparken weitgehend ungestraft bleibt, bleiben Parkhäuser leer und werden private Garagen zweckentfremdend genutzt.

  • 14. - 15. November 2019 in Trier

    Die Klaviatur der Innenentwicklung

    Erfahrungen und Erfordernisse

    Seminar in Kooperation mit der Stadt Trier, mit Unterstützung der Architektenkammer Rheinland-Pfalz

  • 21. - 22. November 2019 in Berlin

    Forum deutscher Wirtschaftsförderer

    Ziemlich beste Freunde: Wirtschaftsförderung und lokale Entwicklung

    Kongress der kommunalen Spitzenverbände und des DVWE in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Urbanistik

    Das diesjährige Forum deutscher Wirtschaftsförderer befasst mit den Fragen, Strukturen, Akteuren und Beispielen, die es braucht, damit Wirtschaftsförderung und lokale Entwicklung ziemlich beste Freunde werden, sind oder bleiben können.

  • 25. - 26. November 2019 in Berlin

    Mobilität in einer sich verändernden Gesellschaft

    Folgen für die Verkehrsplanung

    Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Sie können sich jedoch in eine Warteliste eintragen.

  • 28. November 2019 in Essen

    Sicher zu Fuß und mit dem Rad

    Verkehrssichere Gestaltung innerörtlicher Hauptverkehrsstraßen

    Ein hoher Anteil des schweren innerörtlichen Unfallgeschehens konzentriert sich auf Hauptverkehrsstraßen und Ortsdurchfahrten. Um die Verkehrssicherheit gemäß den Zielen der Bundesregierung zu erhöhen, muss dementsprechend die Verkehrsinfrastruktur vor allem auf diesem Straßennetz verbessert werden.

    Im Fokus der Veranstaltungsreihe steht vor allem die Verkehrssicherheit für zu Fuß gehende und Radfahrende, die in besonderem Maße von schweren Unfallfolgen betroffen sind.

  • 02. - 03. December 2019 in Berlin

    Was ist schön?

    Neubau oder Rekonstruktion? – Erfahrungsaustausch Baukultur

    Neubauten stehen fast immer in der Kritik, ob historisierend oder modern. Ist Baukultur nur Geschmackssache oder sind damit Qualitätsmerkmale verbunden? Welche Architektur akzeptieren Fachwelt und Bevölkerung gleichermaßen?

  • 05. - 06. December 2019 in Berlin

    Jenseits der Kirchturmpolitik – Interkommunale Zusammenarbeit in der Stadtregion

    Trotz unbestrittener Sinnhaftigkeit interkommunaler Zusammenarbeit sind „große“ Erfolgsgeschichten selten. Welche Stellschrauben, Ideen, Prozesse und Trittsteine gibt es auf dem langen Weg zur Kooperation?

  • 12. December 2019 in Berlin

    Bürgerdialog in Zeiten aufgeheizter Debatten

    Bedeutung kommunaler Kommunikationsstrategien zu Migration und Integration

    Die Gesellschaft zeigt sich in ihren Einstellungen gegenüber der Zuwanderung von Geflüchteten und Menschen aus Ost- und Südosteuropa derzeit gespalten, die Politik positioniert sich nicht immer eindeutig gegen Fremdenfeindlichkeit und rechte Gewalt. Dies führt zu allgemeinen Verunsicherungen und kann Spaltungstendenzen in der Gesellschaft sowie das Erstarken populistisch-autoritärer Strömungen in der Politik befördern.

  • 09. - 10. January 2020 in Düsseldorf

    Die Schule als Lebenswelt

    Neue Anforderungen an den Schulbau (Wiederholung)

    Schule und Pädagogik verändern sich. Wie können Kommunen die Schulinfrastrukturen – finanzierbar – den neuen Herausforderungen und Konzepten anpassen? (in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag)

  • 27. - 28. January 2020 in Berlin

    Strategisches Wissen in der Verkehrsplanung 1

    Zusammenarbeit mit externen Planungsebenen (Wiederholung)

    Das Seminar richtet sich exklusiv an Führungskräfte und Ratsmitglieder. Wie kann die Zusammenarbeit mit externen Akteuren – Nachbarkommunen, Bund, Ländern oder Bahn – strategisch verbessert werden?

  • 10. - 11. February 2020 in Berlin

    Der ÖPNV als Rückgrat der Verkehrswende

    Herausforderungen und Lösungsansätze

    Die Notwendigkeit einer Verkehrswende ist unbestritten. Wird der ÖPNV seiner Schlüsselrolle gerecht? Was können Stadtentwicklung und Verkehrsplanung tun, welchen Beitrag leistet Digitalisierung, wer zahlt und woher kommt das Personal?

  • 13. - 14. February 2020 in Berlin

    Wissenschaft in der Stadt

    Das Miteinander von Kommunen und Hochschulen

    Wissenschaft und Stadt brauchen einander. Welche Chancen liegen in einem Miteinander von Hochschulen, Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Stadtgesellschaft? Welche Interessen werden wirksam? (in Abstimmung mit der Stadt Nürnberg)

  • 09. - 10. March 2020 in Berlin

    Visionen greifbar machen

    Auswirkungen strategischer Entscheidungen abschätzen

    Transformationsprozesse erfordern strategische Richtungsentscheidungen. Mit welchen Instrumenten lassen sich finanzielle Auswirkungen frühzeitig abschätzen? Wie lassen sich strategische und operative Steuerungsprozesse verknüpfen?

  • 12. - 13. March 2020 in Berlin

    Produktive Stadt II

    Instrumente und Gestaltungsräume

    Urbane Produktion braucht attraktive Standorte. Welche Instrumente nutzen Kommunen, um diese zu sichern und zu entwickeln? Welche Prozesse und Strategien bewähren sich im Umgang mit Nutzungskonflikten?

  • 19. - 20. March 2020 in Berlin

    Kultur für alle?

    Handlungsansätze zur Verbesserung der kulturellen Teilhabe

    Kultur hat eine große Bedeutung für Stadt und Gesellschaft. Wie können Barrieren abgebaut und kulturelle Angebote so weiterentwickelt werden, dass die Teilhabe aller möglich wird? Was kann kommunale Kulturpolitik tun?

  • 25. - 26. March 2020 in Köln

    Stadt im Dialog gestalten

    Chancen, Spielräume, Risiken kommunaler Bürgerbeteiligung

    Kommunen gestalten Stadt im Dialog mit vielen unterschiedlichen Akteuren. Wo liegen die Chancen und Spielräume, aber auch Herausforderungen, Risiken und Grenzen von Bürgerbeteiligung? (in Kooperation mit der Stadt Köln)

  • 26. - 27. March 2020 in Berlin

    Stadtplanung im digitalen Umbruch

    Tools und Trends für das digitale Planen

    Digitalisierung und künstliche Intelligenz verändern die Planung. In welchen Feldern kommen welche Instrumente heute schon oder zukünftig zum Einsatz, welche ersten Erfahrungen liegen in den Kommunen vor, welche Chancen eröffnen sich?

  • 03. April 2020 in Berlin

    Abfallvermeidung und Wiederverwendung

    Lokale Handlungsansätze

    Die Königsdisziplinen im Umgang mit Abfall sind Vermeidung und Wiederverwertung. Welchen Strategien und Konzepte setzen Kommunen um, welche Bündnisse versprechen Erfolg? (in Kooperation mit Kunst-Stoffe e.V.)

  • 27. - 28. April 2020 in Berlin

    Beteiligung bei kommunalen Verkehrsprojekten

    Anforderungen und Erfahrungen (Wiederholung)

    Verkehrsprojekte treffen oft auf großen Widerstand. Welche Anforderungen stellen sich an die Beteiligung von Betroffenen und Bürgerschaft, wie kann Politik überzeugt werden? Was lässt sich von den Erfahrungen anderer lernen?

  • 11. - 12. May 2020 in Berlin

    Bauen in lärmvorbelasteten Lagen

    Quadratur des Kreises?

    Der Bau kompakter Wohngebiete in lärmvorbelasteten Lagen ist eine große Herausforderung. Wie erreichen Kommunen auf den Ebenen Quartier, Block und Wohnung hohe Wohn- und Aufenthaltsqualitäten? Wie überwinden sie die Hürden?

  • 13. - 15. May 2020 in Mönchengladbach

    Stadterneuerung im Dialog 2020

    Interkommunaler Erfahrungsaustausch

    Das 50. Jubiläum des Erfahrungsaustauschs ist Anlass für einen Rück- und Ausblick. Daneben stehen wie immer aktuelle Fragen der Stadterneuerung und Städtebauförderung im Fokus. (in Kooperation mit der Stadt Mönchengladbach)

  • 08. - 09. June 2020 in Berlin

    Vom Klassenraum zur Raumlandschaft

    Ideenaustausch zum Schulumbau

    Derzeit werden zahlreiche Schulen saniert. Wie können beim Umbau im Bestand neue pädagogische Konzepte, Funktionen und Anforderungen berücksichtigt werden? Welche Experimente gibt es und welche sollte es geben?

  • 15. - 16. June 2020 in Berlin

    Kommunale Wärmewende

    Ein neues Handlungsfeld für Kommunen

    Ein CO2-neutraler Gebäudebestand lässt sich nur durch die Kombination von energetischer Sanierung und Transformation städtischer Energiesysteme erreichen. Mit welchen Strategien, Technologien und Instrumenten kann dies gelingen?

  • 18. - 19. June 2020 in Berlin

    Deutschland zu Fuß

    Strategien und Maßnahmen kommunaler Fußverkehrsplanung

    Zufußgehen ist umweltverträglich, gesund und Grundvoraussetzung für Urbanität. Welche Rahmenbedingungen machen das Gehen attraktiv und welche Bausteine sollte kommunale Fußverkehrsförderung beinhalten?

  • 22. - 23. June 2020 in Berlin

    Grünordnungsplan

    Ein Instrument mit Zukunft?

    Der Grünordnungsplan gewinnt bei steigenden Nutzungskonkurrenzen in wachsenden Städten an Bedeutung. Was kann er für eine integrierte Stadtentwicklung leisten und welche Ansprüche sind an Inhalte und Prozesse  zu stellen?