DB-Veranstaltungsticket

Stadterneuerung im Dialog 2020

Interkommunaler Erfahrungsaustausch

13. - 15. May 2020 in Mönchengladbach

Veranstaltung in Kooperation mit der Stadt Mönchengladbach

Die 1973 ins Leben gerufene Veranstaltungsserie „Stadterneuerung im Dialog. Interkommunaler Erfahrungsaustausch“ feiert in diesem Jahr ihr 50. Jubiläum – Anlass für einen Rück- und Ausblick.

Der interkommunale Erfahrungsaustausch „Stadterneuerung im Dialog“ bietet Vertreter*innen aus der Stadterneuerung einen praxisorientierten Austausch über aktuelle Fragen und Aufgaben, schafft ein Netzwerk auf operationeller Ebene und eröffnet mittels vielseitiger Exkursionen „hands-on“-Einblicke in die Planungsprozesse anderer Städte. Ausgangspunkt der Veranstaltung sind praxisnahe Fragen und Aufgaben der Stadterneuung in der Gastgeberstadt. In jährlich wechselnden Themenschwerpunkten werden aktuelle Debatten der Stadterneuerung und Städtebauförderung von Expert*innen aus Wissenschaft, Praxis und Politik beleuchtet. Die Veranstaltung steht allen Interessierten – selbstverständlich nicht nur aus den Kommunalverwaltungen – offen.

Gastgeberstadt ist in diesem Jahr Mönchengladbach. Die 270.000 Einwohner*innen starke Stadt in der Metropolregion Rheinland war bis in die 70er Jahre das Zentrum der niederrheinischen Textil- und Textilmaschinenindustrie – das „Manchester vom Niederrhein“. Heute prägen die Stadt zum einen ehemalige Militärstandorte (u.a. Kasernenflächen, und das Hauptquartier der Alliierten) sowie zum anderen eine räumliche Zweiteilung (zwei Innenstädte und zwei Hauptbahnhöfe), die auf die nordrhein-westfälische Gebietsreform im Jahr 1975 zurückgeht, in deren Rahmen drei Gemeinden zur kreisfreien Stadt Mönchengladbach vereinigt wurden. Der bevorstehende Strukturwandel durch den Braunkohleausstieg bringt weitere Zukunftsaufgaben mit sich. Seit 2016 wird in Mönchengladbach mit der Stadtentwicklungsstrategie „mg+ wachsende Stadt“ auf ein qualitatives städtisches Wachstum gezielt.

venue:
Mönchengladbach
chair:Dipl.-Ing. Wolf-Christian Strauss
Julia Diringer
Zielgruppen:

Mitarbeiter*innen aus den Bereichen Stadterneuerung, Denkmalschutz und Denkmalpflege, Sozialplanung und Stadtteilmanagement, Stadtentwicklung und Stadtplanung sowie aus Wohnungsbau-, Sanierungs- und Entwicklungsgesellschaften sowie Ratsmitglieder

Veranstalter:
Anmeldung:

Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte das Online-Formular:

Online-Anmeldung

Anmeldeschluss ist zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn.

contact person:
Sylvia Koenig
Tel.: +493039001258
Fax.: +493039001268
E-Mail: koenig@difu.de