DB-Veranstaltungsticket

13. Fahrradkommunalkonferenz

Die Rolle des Radverkehrs für die Mobilitätswende

11. - 12. November 2019 in Lutherstadt Wittenberg

Die jährliche Fahrradkommunalkonferenz ist die zentrale nationale Netzwerkveranstaltung für die Radverkehrsverantwortlichen in den öffentlichen Verwaltungen. Sie findet an wechselnden Orten statt und richtet sich in erster Linie an die kommunalen Fahrradexpertinnen und -experten in Deutschland.

Konferenz 2019
Die Lutherstadt Wittenberg, der Landkreis Wittenberg und das Land Sachsen-Anhalt laden Sie ein, zwei spannende Tage mit Vorträgen, Diskussionen und Exkursionen zum Thema „Die Rolle des Radverkehrs für die Mobilitätswende“ zu verbringen.

Mit Blick auf die aktuellen Herausforderungen im Verkehrsbereich wird die Notwendigkeit für eine „Mobilitätswende“ deutlich. Das Fahrrad spielt dabei in all seinen Facetten eine wichtige Rolle. Auf der diesjährigen Konferenz soll besonders die Situation im ländlichen Raum, in Klein- und Mittelstädten sowie kleineren Großstädten beleuchtet werden. Die Rahmenbedingungen für eine „Mobilitätswende“ unterscheiden sich hier zum Teil deutlich von denen in großen Agglomerationen.

Auf der Konferenz werden praxisnahe Konzepte aus dem Bereich Radverkehr vorgestellt, die einen wirksamen Beitrag zur „Mobilitätswende“ leisten können. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist dabei eine gute Kooperation zwischen einer Vielzahl von Akteuren. Wie dies durch geeignete Strukturen und Prozesse in der Praxis gelingen kann, soll ein weiterer Schwerpunkt der Konferenz sein. Besondere Highlights der Konferenz sind die erstmaligen „Walkshops“ (fachliche Spaziergänge durch die Lutherstadt Wittenberg) sowie ein „Planungs-Design-Pitch“ zwischen einem niederländischen und deutschen Studierenden-Team.

Veranstaltungsort
Empfang – 11. November 2019
Stadthaus Wittenberg, Mauerstraße 18, 06886 Lutherstadt Wittenberg

Konferenz – 12. November 2019
Stadthaus Wittenberg, Mauerstraße 18 / Exerzierhalle, Lutherstraße 57, 06886 Lutherstadt Wittenberg

Anfahrtsbeschreibung und Hotel
Es sind auf Anfrage Zimmerkontingente für Selbstbucher in verschiedenen Hotels reserviert. Nähere Informationen zu Hotels und Anfahrt erhalten Sie nach der Anmeldung.

Hinweise zu den Exkursionen am 11.11.2019:
Es werden zwei Exkursionsrouten angeboten.
Route Ost: Radverkehrsinfrastruktur in der Lutherstadt Wittenberg auf dem Prüfstand - Meilensteine, Defizite, Zukunftsprojekte
Route West: Radalltag trifft Industriekultur - Unterwegs durch Hafen, Werksiedlung und Wohnquartiere

Beginn: 15:00 Uhr am Stadthaus Wittenberg
Ende: ca. 16:30 Uhr am Stadthaus Wittenberg

Die Einteilung in die Gruppen erfolgt vor Ort. Es stehen nur für die Teilnehmenden der Exkursion und auch nur für die Zeit der Exkursion Leihräder zur Verfügung.
Darüber hinaus können Leihräder eigenständig und auf eigene Kosten in Wittenberg gebucht werden, zu empfehlen ist das Fahrradhaus Krahlisch https://www.fahrradhaus-kralisch.de (Öffnungszeiten 9-18 Uhr).

Die Lutherstadt Wittenberg bietet ein Sonderangebot für einen Kurzurlaub vom 9.11.-11.11.2019 an. Nähere Informationen erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme im besonderen Ambiente der Lutherstadt Wittenberg und des Landkreises Wittenberg!

venue:
Stadthaus Wittenberg/ Exerzierhalle
Mauerstraße 18
06886 Lutherstadt Wittenberg
Zielgruppen:

Mit Fragen des Radverkehrs befasste Führungskräfte sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Verwaltungen der Städte, Kreise und Gemeinden, aus Regional- und Landesbehörden.

Veranstalter:
Anmeldung:

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht mehr möglich.

Kosten: 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

contact person:
Dipl.-Ing. Simone Harms
Tel.: +493039001132
Fax.: +493039001241
E-Mail: harms@difu.de

Weitere Informationen: