DB-Veranstaltungsticket

Webinar: "Pedelec statt Auto – aber sicher!"

Vorstellung des NRVP-Projekts zur Erhöhung der Verkehrssicherheit von Pedelec-Nutzenden

05. November 2019

14 - 15 Uhr

Rund 5,5 Millionen Pedelecs sind in Deutschland unterwegs – Tendenz steigend. Aufgrund der Motorunterstützung sind Pedelecs i.d.R. schneller als herkömmliche Räder, haben größere Reichweiten und können auch auf bergigen Strecken ohne größere Anstrengungen genutzt werden. Das macht sie zu einer sinnvollen Alternative zum eigenen Auto. Allerdings fehlt es vielen Pedelec-Fahrenden an Wissen und Erfahrung im sicheren Umgang mit dem Pedelec, was sich im Vergleich zum Fahrrad in höheren Unfallzahlen niederschlägt.

Der Vortrag bietet Einblick in die Bereiche Unfallrisiken, Gesundheitsförderung und Verhaltens- und Verhältnisprävention (z. B. wie die Nachfrage nach Pedelec-Kursen gesteigert werden kann). Es wird dargelegt, wie Menschen in allen Lebenslagen sicher und gesund mit dem E-Rad unterwegs sein können und wie das Pedelec als sichere, gesunde und umweltverträgliche Alternative zum Pkw weiter etabliert und so der (E-)Radverkehrsanteil gegenüber dem motorisierten Individualverkehr erhöht werden kann.

venue:
Online-Veranstaltung (Teilnahme über Browser)
chair: Sandra Lindner
Zielgruppen:

Kommunale Aufgaben- und Entscheidungsträger/innen, NGOs, Hochschulen und Forschungseinrichtungen, Planungsbüros, Verbände, Fachpersonal der Verkehrs- und Stadtplanung, Mitarbeiter/innen aus Städten, Kreisen und Gemeinden sowie aus Regional- und Landesbehörden

Veranstalter:
Anmeldung:
Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht mehr möglich.
Kosten: 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Plätze sind begrenzt. Die Webinarunterlagen werden grundsätzlich nur an Teilnehmende ausgegeben.

contact person:
Dipl.-Ing. Simone Harms
Tel.: +493039001132
Fax.: +493039001241
E-Mail: harms@difu.de

Weitere Informationen: