DB-Veranstaltungsticket

Soziale Wohnraumversorgung - Stand und Perspektiven

31. May - 01. June 2012 in Berlin

Das Seminar ist leider ausgebucht. Sie können sich jedoch in eine Warteliste eintragen.

Die Versorgung der Bevölkerung mit bezahlbarem und angemessenem Wohnraum zählt zu den wichtigsten Aufgaben kommunaler Daseinsvorsorge. Die Rahmenbedingungen dafür werden jedoch vielfältiger und schwieriger. Beispielsweise existieren Kommunen mit Bevölkerungsrückgang und -zuwachs nebeneinander, was jeweils unterschiedliche Konzepte erfordert. Auch sind die Rahmenbedingungen für kommunale Wohnungspolitik einer Reihe von "Unsicherheitsfaktoren" unterworfen:

  • Finanzierung und Ausrichtung der Wohnraumförderung von Bund und Ländern befinden sich im Umbruch.
  • Die "Eingriffsreserve" der Kommunen ist stark rückläufig.
  • Verbleibende öffentliche Wohnungsbestände müssen an energetische Anforderungen angepasst werden.
  • Im Zuge von Alterung und Migration ändern sich die Bedarfsstrukturen.

Nicht zuletzt stellt die Finanzierung der Wohnraumversorgung die Kommunen zum Teil vor erhebliche Probleme.

Im Seminar werden in Vorträgen, Arbeitsgruppen und Vor-Ort-Terminen kommunale Strategien und Lösungsmöglichkeiten zur Sicherung der sozialen Wohnraumversorgung vorgestellt. Aktuelle Themen, die anhand von Beispielen aus der kommunalen Praxis aufgegriffen werden sollen, sind unter anderem:

  • Förderbedingungen für die soziale Wohnraumversorgung
  • kommunale Konzepte zur Wohnraumversorgung von Haushalten mit niedrigen Einkommen
  • Kooperationsverträge zwischen Wohnungswirtschaft und Kommunen
  • Mietspiegel und Angemessenheitskriterien
  • Wohnraumversorgung unter veränderten Nachfragebedingungen
  • Ersatzneubau für Nachkriegsbestände
  • Auswirkungen der räumlichen Verteilung preiswerten Wohnraums auf die Stadtentwicklung
venue:
Deutsches Institut für Urbanistik (Difu)
Zimmerstr. 13-15
10969 Berlin (Berlin)
chair:Dipl.-Geogr. Gregor Jekel
Dipl.-Sozialwiss. Antje Seidel-Schulze
Zielgruppen:Führungs- und Fachpersonal aus den Fachbereichen Wohnen, Stadtentwicklung, Bauen, Soziales; Ratsmitglieder, Vertreter/innen der Wohnungswirtschaft
Veranstalter:
Download:
Anmeldung:
Kosten: 

Für Mitarbeiter/innen aus den Stadtverwaltungen, städtischen Betrieben und Ratsmitglieder gelten:
230,- Euro für Teilnehmer/innen aus Difu-Zuwenderstädten
320,- Euro für Teilnehmer/innen aus den Bereichen des Deutschen Städtetages, des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und Deutschen Landkreistages.

410,- Euro gelten für alle übrigen Teilnehmer/innen.

contact person:
Bettina Leute
Tel.: +493039001148
Fax.: +493039001268
E-Mail: leute@difu.de