DB-Veranstaltungsticket

Kommunale Selbstverwaltung in Deutschland - Erfolgs- oder Auslaufmodell?

05. October 2009 in Berlin

Das traditionelle Modell der deutschen kommunalen (Selbst-)Verwaltung zeichnet sich durch eine funktionale Aufgabenfülle und eine ausgeprägte politische Rolle im Politik- und Verwaltungssystem aus. Auf der einen Seite regeln die Kommunen alle Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft in eigener Verantwortung. Auf der anderen Seite erledigen die Kommunalverwaltungen, insbesondere der Kreise und kreisfreien Städte, die ihnen übertragenen staatlichen Aufgaben. Diese Doppelfunktion der Kommunen summiert sich zu einer im internationalen Vergleich ungewöhnlich breiten Aufgabenfülle, die die kommunale Planungs-, Bau-, Sozial-, Infrastruktur- und Kulturpolitik umfasst.
Seit den 1990er Jahren ist das durch diese "Allzuständigkeit" geprägte deutsche Kommunalmodell zunehmend unter Veränderungs- und Modernisierungsdruck geraten. In dem Maße, in dem die Konzepte des New Public Management und die entsprechenden Modernisierungsmaßnahmen besondere Aufmerksamkeit fanden, geriet das traditionelle deutsche Kommunalmodell im internationalen wie im nationalen Diskurs in eine konzeptionelle und argumentative Defensive.
Tatsächlich gibt es jedoch nur wenige tiefgehende, international vergleichende Untersuchungen in diesem Themenfeld, die eine fundierte, mehr als ein Aufgabenfeld umfassende Einschätzung ermöglichen. Die Wüstenrot Stiftung hat ein solches international vergleichendes Forschungsprojekt unter Leitung von Prof. Dr. Hellmut Wollmann in Auftrag gegeben.*
Die Veranstaltung, die von der Wüstenrot Stiftung gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Urbanistik GmbH und dem IfS Institut für Stadtforschung und Strukturpolitik GmbH durchgeführt wird, greift die Frage nach der Leistungsfähigkeit und den Zukunftsperspektiven der kommunalen Selbstverwaltung in Deutschland auf und thematisiert sie im internationalen Vergleich. Alle Interessenten sind hierzu herzlich eingeladen.

* Hellmut Wollmann, Reformen in Kommunalpolitik und Verwaltung – England, Schweden, Frankreich und Deutschland im Vergleich. Wüstenrot Stiftung (Hrsg.), VS Verlag, Wiesbaden 2008.

venue:
Ernst-Reuter-Haus
Str. des Juni 112
10623 Berlin (Berlin)
Veranstalter:
Download:
application/pdf iconProgrammflyer (563,1 kB)
Anmeldung:
Kosten: 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Um schriftliche Anmeldung wird gebeten.

contact person:
Deutsches Institut für Urbanistik GmbH Arbeitsbereich Fortbildung, Bettina Leute, Straße des 17. Juni 112, 10623 Berlin, leute@difu.de