Investitionen

Studie Lokale Ökonomie BIWAQ - ESF-Bundesprogramm (Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ)

Laufzeit: 2019 bis 2020

Für die Lebens- und Arbeitsqualität in städtischen Quartieren mit besonderen strukturellen Herausforderungen und einer prekären sozialen Situation kommt lokalen Ökonomien eine wichtige Bedeutung zu. Als Arbeitgeber sorgen sie für Beschäftigung und sie stellen einen Gutteil der Nahversorgung für die Menschen vor Ort sicher.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

KfW-Kommunalpanel 2019

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2019, 34 S., zahlreiche Grafiken
Elisabeth Krone (Bearb.), Dr. Henrik Scheller (Bearb.), Cansu Cankayali (Mitarb.), KfW Bankengruppe (Hrsg.)
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

Bestand und Zustand des gemeindlichen Straßennetzes in Brandenburg: Mittel- und langfristige Investitionsbedarfe

Kurzstudie

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2018, 32 S., zahlreiche Grafiken
Dr. Henrik Scheller, Elisabeth Krone, Städte- und Gemeindebund Brandenburg e.V. (Auftraggeber)

Stadtentwicklungskonzept (STEK) Gewerbe Potsdam, Fortschreibung 2021-2030

Laufzeit: 2018 bis 2019

Die Stadt Potsdam beauftragte das Difu in Kooperation mit dem Büro Spath & Nagel sowie Aengevelt Research mit der Fortschreibung des Stadtentwicklungskonzeptes Gewerbe für die Jahre 2021 bis 2030. Ziel des Projektes: zu ermitteln, welche strukturellen und raumbezogenen Folgen sich aus der sich der wandelnden Wirtschaft und den Entwicklungen für den Wirtschaftsstandort Potsdam ergeben, welche strategischen Ziele und Handlungserfordernisse sich daraus ableiten lassen und welche  Umsetzungsinstrumente dafür benötigt werden.

Koproduktive und generationengerechte Finanzierung von Aufgaben der öffentlichen Daseinsvorsorge im „Konzern Stadt“ Köln

Laufzeit: seit 2018

Das Projekt entwickelt verschiedene Zukunftsszenarien zum Wandel ausgewählter Bereiche der öffentlichen Daseinsvorsorge der Stadt Köln.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

Leistungsfähige Infrastruktur generationengerecht finanziert

Das Beispiel der Stadt Köln

Veröffentlichungsangaben
Difu-Impulse, 6, 2018, 160 S., zahlreiche Abbildungen, teilweise vierfarbig
Preis: 20.00€ (inkl. MwSt.)
Dr. Stefan Schneider, Dr. Tatiana Maruda (Difu), Dr. Bernhard Koldert (Finanzwissenschaftliches Forschungsinstitut an der Universität zu Köln), Dr. Michael Thöne (Finanzwissenschaftliches Forschungsinstitut an der Universität zu Köln)
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

KfW-Kommunalpanel 2018

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2018, 43 S., zahlreiche Grafiken
Elisabeth Krone (Bearb.), Dr. Henrik Scheller (Bearb.), KfW Bankengruppe (Hrsg.)

KfW-Kommunalpanel 2018

Steigender Infrastrukturbedarf trifft auf begrenzte Kapazitäten

Medieninformation vom 19. June 2018

Bevölkerungswachstum und höhere Anforderungen an die Infrastruktur lassen Investitionsrückstände der Kommunen steigen. Ausgelastete Kapazitäten in Kommunalverwaltung und Bauwirtschaft erschweren zusätzliche Investitionen.

KfW-Kommunalpanel 2019-2022

Laufzeit: 2018 bis 2022

Das jährlich durchgeführte KfW-Kommunalpanel zeigt, wie die Kommunen ihre finanzielle Situation, die Investitionen, den Investitionsrückstand und die Finanzierungsbedarfe einschätzen. Damit ermöglicht es Städten, Gemeinden und Landkreisen eine Positionsbestimmung und liefert ihnen wichtige Hinweise, um strategische Entscheidungen zu überprüfen.

KfW-Kommunalpanel 2017

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2017, 40 S., zahlreiche Grafiken
Dr. Henrik Scheller (Bearb.), Dr. Stefan Schneider (Bearb.), KfW Bankengruppe (Hrsg.)
Syndicate content