Klimaschutz

Umfrage "Klimaschutz, Erneuerbare Energien und Klimawandel in Kommunen" 2011

Laufzeit: 2010 bis 2011

Umfrage mit dem Ziel, die gewonnenen Informationen über neue Maßnahmen und Projekte zum kommunalen Klimaschutz, zur Nutzung Erneuerbarer Energien und zu kommunalen Anpassungsstrategien zu aktualisieren.

kommunal mobil III: "Nachhaltige Mobilität - Kommunen trauen sich was"

Laufzeit: 2010 bis 2011

Wieviel Lebensqualität eine Stadt bietet, hängt nicht zuletzt vom städtischen Verkehr ab. Viele Kommunen sehen in dieser Verknüpfung eine besondere Herausforderung. Welche Wege sie dabei gehen, war das Thema der gemeinsamen Tagung von Umweltbundesamt (UBA) und Difu. Nach Veranstaltungen in den Jahren 2006 und 2008 war die Tagung 2011 zum Thema „Nachhaltige Mobilität – Kommunen trauen sich was“ die dritte Veranstaltung der Reihe „kommunal mobil“.

Flyer zur erfolgreichen energetischen Altbausanierung in Kommunen

Laufzeit: 2010 bis 2011

Flyer mit positiven Beispielen zur energetischen Altbausanierung und deren Einsparpotenzial, der bundesweit zum Einsatz kommen soll.

Bericht: Klimagerechte Stadtentwicklung

Laufzeit: 2010 bis 2011

Gegenstand desVorhabens ist es, die Aktivitäten der Bundesregierung mit Ausrichtung auf eine "klimagerechte Stadtentwicklung" aufzuarbeiten, zu strukturieren sowie das Ineinandergreifen der Aktivitäten und ihre Einbettung in übergreifende Strategien darzustellen.

15. Deutscher Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten

Laufzeit: im Jahr 2010

Der Deutsche Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten wird seit 1995 vom Difu gemeinsam mit einer Gastgeberstadt und weiteren Kooperationspartnern - dem Arbeitskreis "Energieeinsparung" des DST, den kommunalen Spitzenverbänden (DST, DStGB, DLT) - ausgerichtet.

Leitfaden "Kommunaler Klimaschutz"

Laufzeit: 2009 bis 2011

Der 1997 unter Federführung des Difu erarbeitete Leitfaden wurde inhaltlich und strukturell unter Berücksichtigung der Auswirkungen des Klimawandels und des 2007 beschlossenen Integrierten Energie- und Klimaprogramms der Bundesregierung grundlegend überarbeitet und um aktuelle Schwerpunkte und Handlungsfelder ergänzt. Auch im neuen Leitfaden sind wieder zahlreiche aktuelle Praxisbeispiele enthalten, die zur Nachahmung oder zu eigenen Aktivitäten im kommunalen Klimaschutz motivieren sollen.

14. Deutscher Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten

Laufzeit: im Jahr 2009

Der Deutsche Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten wird seit 1995 vom Difu gemeinsam mit einer Gastgeberstadt und weiteren Kooperationspartnern – dem Arbeitskreis „Energieeinsparung“ des DST, den kommunalen Spitzenverbänden (DST, DStGB, DLT) – ausgerichtet.

Kommunal mobil II: "Klimaschutz im Stadtverkehr"

Laufzeit: im Jahr 2009

Die Notwendigkeit zur Reduzierung der klimaschädlichen CO2-Emissionen stellt die Kommunen im Verkehrssektor vor eine große Herausforderung. Anders als in anderen Sektoren sind die vom Verkehr ausgehenden CO2-Emissionen seit 1990 gestiegen. Knapp 30 Prozent des Straßenpersonenverkehrs und 25 Prozent des Straßengüterverkehrs nutzen Innerortsstraßen.

Servicestelle: Kommunaler Klimaschutz

Laufzeit: 2008 bis 2012

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) hat 2008 eine umfassende Klimaschutzinitiative mit dem Ziel gestartet, die Potenziale für den Klimaschutz durch die Steigerung der Energieeffizienz und der Nutzung regenerativer Energien kostengünstig zu realisieren. Außerdem sollen zukunftsweisende Klimaschutztechnologien und innovative Ideen durch Modellprojekte unterstützt und verbreitet werden. Dazu werden umfangreiche Förderprogramme aufgelegt.

Handbuch Stadtklima

Laufzeit: 2008 bis 2010

Leitfaden zum 'Thema "Stadtklima", der den Kommunen des Ruhrgebiets spezifische Hilfestellungen bei der Erkennung von Problemen im Zusammenhang mit den bereits eingetretenen bzw. zukünftig zu erwartenden Folgen des Klimawandels leistet und entsprechende Lösungswege aufzeigt.

Syndicate content