Städtebauförderung

Neuigkeiten aus der Forschung "rund um die Stadt"

"Difu-Berichte" erschienen, die aktuelle Vierteljahreszeitschrift des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu)

Medieninformation vom 28. August 2013

Anlässlich des 40-Jährigen Difu-Jubiläums startet die aktuelle Ausgabe mit einem Interview: "Stadtforschung hilft bei der Lösung unserer Zukunftsaufgaben", so Dr. Ulrich Maly, der Präsident des Deutschen Städtetages und Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg im Gespräch mit Difu-Institutschef Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann. "Stimmen über das Difu" aus ganz unterschiedlichen Perspektiven sind auf den Folgeseiten zu finden.

17. - 18. June 2013 in Berlin

Genossenschaften in der Stadtentwicklung

Zwischen Tradition und Innovation

Das Seminar wird auf das nächste Jahr, 2014, verlegt. Ein genauer Termin steht noch nicht fest.

Genossenschaftliche Aktivitäten und Inhalte weisen eine große Spannbreite auf; gleichzeitig gibt es sie nahezu flächendeckend in bundesdeutschen Kommunen.

10. - 11. June 2013 in Berlin

Städtebaurecht aktuell - Städtebauliche Verträge und Erschließungsverträge nach der BauGB-Novelle

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht. Sie können sich jedoch in eine Warteliste eintragen.

Segregation, Konzentration, Polarisierung - sozialräumliche Entwicklung in deutschen Städten 2007-2009

Veröffentlichungsangaben
Difu-Impulse, 4, 2012, 140 S., zahlreiche Abbildungen und Tabellen
Preis: 18.00€ (inkl. MwSt.)
Dipl.-Geogr. Jan Dohnke, Prof. Dr. Hartmut Häußermann, Antje Seidel-Schulze
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Publikation

Städtebauförderung und Doppik

Ein Forschungsprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS)

Veröffentlichungsangaben
Dr. Stefan Schneider (Projektleitung), Dr. Busso Grabow (Bearb.), Dr. Beate Hollbach-Grömig (Bearb.), Mandy Schwausch (Bearb.), Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) (Hrsg.)
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Berliner Gespräche zum Städtebaurecht

Band I: Bericht; Band II: Dokumentation Festveranstaltung/Materialien

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2010, Band I: 67 S., Band II: 210 S.
Prof. Dr. Arno Bunzel (Bearb.), Ass.iur. Stefanie Hanke LL.M (Bearb.), Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (Hrsg.)

Städtebauförderung und Doppik

Laufzeit: 2010 bis 2011

In der Studie wurde der Regelungsstand zur Einführung der Doppik bei den Kommunen in Deutschland mit Blick auf die Durchführung der Städtebauförderung systematisch aufbereitet.

Programme des Bundes für die nachhaltige Stadtentwicklung und Soziale Stadt

Laufzeit: 2010 bis 2011

Kernaufgaben des Projekts: Recherche von Programmen des Bundes für die nachhaltige Stadtentwicklung und die Soziale Stadt, Ergänzung einer vorhandenen Datensammlung, Identifikation von Potenzialen zur verbesserten Bündelung dieser Programme, Vorbereitung und Durchführung interministerieller Ressortgespräche.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Jubiläumskongress 10 Jahre Soziale Stadt

Das Bund-Länder-Programm in der Praxis

Veröffentlichungsangaben
SozialeStadt, 2009, 116 S., durchgängig vierfarbig, deutsch
Hinweis: Printausgabe vergriffen
Dr. Thomas Franke (Bearb.), Dipl.-Ing. Wolf-Christian Strauss (Bearb.), Dipl-Ing. Christa Böhme (Bearb.), Dipl.-Pol. Patrick Diekelmann (Bearb.), Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) (Hrsg.), Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) (Projektleitung), Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) (Projektleitung), Bundestransferstelle Soziale Stadt (Bearb.), Deutsches Institut für Urbanistik (Bearb.)
04. - 05. June 2007 in Berlin

Sanierungsverfahren und ihre Abrechnung

Die Anfänge der städtebaulichen Sanierung reichen bis in die ersten Jahrzehnte des zwanzigsten Jahrhunderts zurück, wo oftmals die Modernisierung der Städte durch Beseitigung ganzer mittelalterlicher Stadtviertel im Mittelpunkt gestanden hatte. Doch seit den zwanziger Jahren bestanden erste Bemühungen um die Erneuerung historischer Bausubstanz. Bevor allerdings viele der in diesem Zusammenhang gemachten Pläne umgesetzt waren, fielen zahlreiche historische Innenstädte den Luftangriffen im Zweiten Weltkrieg zum Opfer.

Syndicate content