Stadtteil, Quartier

Nutzungsmischung und soziale Vielfalt im Stadtquartier – Bestandsaufnahme, Beispiele, Steuerungsbedarf

Laufzeit: 2014 bis 2015

Städtebauliche Leitbilder sind in Verruf geraten. Das hat vielfältige Gründe: etwa, dass sie indem sie einen Leitgedanken formulieren, andere Stadtrealitäten entwerten oder dass das ihnen innewohnende erlösende Moment wenige Jahrzehnte später einer großen Ernüchterung bzw. Enttäuschung weicht – wie beim Leitbild der Funktionstrennung.

Orientierungen für kommunale Planung und Steuerung

Ein Handlungsleitfaden

Veröffentlichungsangaben
Edition Difu, 13, 212 S., zahlreiche, teils vierfarbige Grafiken und Fotos, 2014
Preis: 29.00€ (inkl. MwSt.)
Dr. Jens Libbe, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann (Mitarb.), Deutsches Institut für Urbanistik (Hrsg.), Wüstenrot Stiftung (Hrsg.)
18. - 19. November 2013 in Berlin

Fit für die Zukunft? Altengerechte Quartiersentwicklung

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Sie können sich jedoch in eine Warteliste eintragen.

Bundestransferstelle Soziale Stadt – Investitionen im Quartier

Laufzeit: 2013 bis 2015

Die im Jahr 2003 als Nachfolge zur Programmbegleitung beim Difu eingerichtete Bundestransferstelle Soziale Stadt hat unter anderem die Aufgaben, das nationale Netzwerk zur Sozialen Stadt inklusive Informations- und Erfahrungstransfer zwischen den beteiligten Akteuren auf Bundes-, Länder-, kommunaler und Vor-Ort-Ebene fortzuführen und die Fachöffentlichkeit einzubinden. Im Zentrum dieser Informations-, Vermittlungs- und Dokumentationsleistungen stehen der Internetauftritt zur Sozialen Stadt und der laufende Informationstransfer.

Baustein II

Gutachten Verstetigungsmöglichkeiten Berliner Quartiersmanagementverfahren

Veröffentlichungsangaben
Dr. Thomas Franke, Detlef Landua, Dipl.-Ing. Wolf-Christian Strauss, Prof. Dr. Arno Bunzel, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin (Auftraggeber)

Baukulturbericht 2014/15

Laufzeit: 2013 bis 2014

Die Qualität der gebauten Umwelt ist entscheidend für die Identität unserer Städte und Kulturlandschaften. Die Baukultur ist damit ein zentrales Element der gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit der Lebensumwelt. Die Bundesstiftung Baukultur hat das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) beauftragt, den "Baukulturbericht 2014" zu erarbeiten, um Erkenntnisse zum Stand der Baukultur in der aktuellen Umsetzungspraxis zu erhalten. Das Difu hat den Bericht gemeinsam mit der Technischen Universität Berlin erstellt.

Neuigkeiten aus der Forschung "rund um die Stadt"

"Difu-Berichte" erschienen, die aktuelle Vierteljahreszeitschrift des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu)

Medieninformation vom 28. August 2013

Anlässlich des 40-Jährigen Difu-Jubiläums startet die aktuelle Ausgabe mit einem Interview: "Stadtforschung hilft bei der Lösung unserer Zukunftsaufgaben", so Dr. Ulrich Maly, der Präsident des Deutschen Städtetages und Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg im Gespräch mit Difu-Institutschef Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann. "Stimmen über das Difu" aus ganz unterschiedlichen Perspektiven sind auf den Folgeseiten zu finden.

Monitoring Soziale Stadtentwicklung Berlin (MSS)

Laufzeit: im Jahr 2013

Das Monitoring Soziale Stadtentwicklung Berlin dient der Analyse sozialräumlicher Entwicklungen auf kleinräumiger Ebene. Es wurde erstmals 1998 im Rahmen der Untersuchung "Sozialorientierte Stadtentwicklung" erstellt und seit 2006 jährlich durchgeführt. Mit der Entwicklung des Monitorings Soziale Stadtentwicklung in Berlin (MSS) wurde zum Zeitpunkt seiner Erstellung methodische Pionierarbeit geleistet.

Überprüfung auf Modifizierungsbedarf und Fortschreibung 2013

27. June 2013 in Heidelberg

Energiekonzepte für Stadtteile & Siedlungen

Auf die Gebäude kommt es an

Es gibt viele wichtige Klimaschutz-„Baustellen“, aber eins ist klar: Die Energiewende kann nur zu Ende bringen und seine Klimaziele kann nur erreichen, wer sich intensiv im Gebäudebereich engagiert. Die Kommunen sind dabei einerseits abhängig von übergeordneten politischen Entscheidungen. Andererseits können sie mit dem entsprechenden Weitblick und Engagement vor Ort viel mehr erreichen, als oft angenommen wird.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

Maßnahmen zum Klimaschutz im historischen Quartier

Kommunale Arbeitshilfe

Veröffentlichungsangaben
Externe Publikationen, 88 S., 2013
Prof. Dr. Arno Bunzel (Projektleitung), Dipl.-Ing. Daniela Michalski (Projektleitung), Dr. phil. Jürgen Gies, Dr. Jens Libbe, Gregor Jekel, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) (Hrsg.), Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) (Auftraggeber)
Syndicate content