Stadterneuerung

21. January 2009 in Berlin

Sieben Jahre Stadtumbau Ost: Was wurde erreicht?

Stadtumbau Ost ist eine gemeinsame Aufgabe von Bund, Ländern, Städten und Gemeinden. Sie hat zentrale Bedeutung für die Zukunft der Städte in Ost wie in West. Im Rahmen der Evaluation des Stadtumbau Ost haben sich Hinweise auf Rahmenbedingungen, Voraussetzungen, Prozesse, Instrumente ergeben, die auch für andere Arbeitsprozesse der Stadtentwicklung und Stadtplanung fruchtbar gemacht werden können. Die Ergebnisse der Evaluation und der daraus abgeleiteten Empfehlungen werden daher dargestellt und kritisch reflektiert.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Publikation

Evaluierung des Bund-Länder-Programms Stadtumbau Ost

Veröffentlichungsangaben
Externe Publikationen, 374 S., deutsch, 2008
Dr. rer. soc. Bettina Reimann (Bearb.), Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) (Hrsg.), Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) (Hrsg.), Deutsches Institut für Urbanistik (Bearb.), IfS Institut für Stadtforschung und Strukturpolitik GmbH (Bearb.), Klaus J. Beckmann (Bearb.), Ulrike Meyer (Bearb.), Jürgen Veser (Bearb.), Reinhard Aehnelt (Bearb.), Wolfgang Jaedicke (Bearb.)
28. - 30. May 2008 in Stuttgart

38. Interkommunaler Erfahrungsaustausch zur Stadterneuerung und Sozialplanung

in Zusammenarbeit mit der Stadt Stuttgart

Die Stadt Stuttgart blickt auf umfangreiche Erfahrungen mit Stadterneuerung und -sanierung zurück. Seit 1972 sind 47 Sanierungsverfahren auf Grundlage des früheren Städtebauförderungsgesetzes und des Baugesetzbuches abgeschlossen worden oder befinden sich in der Durchführung. Darunter finden sich beispielsweise die Maßnahme „Bohnenviertel“ (1978-1997) als ein frühes Modellprojekt für innerstädtisches Wohnen oder die gewerbliche Erneuerung „Feuerbach-Ost“ (seit 1996) mit dem Umbau einer Industriehalle zum Theaterhaus.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

Evaluierung der Partizipation im Rahmen der Berliner Quartiersverfahren

Gutachten unter besonderer Berücksichtigung der Aktivierung von Berlinerinnen und Berlinern mit migrantischer Herkunft

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 120 S., deutsch, 2007
Dr. rer. soc. Bettina Reimann, Heike Hanhörster
09. - 11. May 2007 in Jena

37. Interkommunaler Erfahrungsaustausch zur Stadterneuerung und Sozialplanung

in Zusammenarbeit mit der Stadt Jena

Die aktuellen Themenstellungen der Stadtentwicklung und -erneuerung in Jena umfassen sehr unterschiedliche Handlungsfelder, die auf der einen Seite von der Konzentration sozialer Problemlagen in Soziale Stadt-Gebieten und auf der anderen Seite von prosperierenden Technologieparks geprägt sind.

Publikation

Le développement urbain intégré, condition indispensable à la durabilité des villes européennes

Etude de font sur la "Charte de Leipzig sur la ville européenne durable" de la présidence allemande du Conseil

Veröffentlichungsangaben
Externe Publikationen, BBR-Online-Publikation 10/2007, 123 S., französisch, 2007
Dr. Thomas Franke (Bearb.), Dipl.-Ing. Wolf-Christian Strauss (Bearb.), Dr. rer. soc. Bettina Reimann (Bearb.), Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann (Bearb.), Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) (Hrsg.), Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) (Hrsg.)
Cover der Publikation

Integrated Urban Development - a Prerequisite for Urban Sustainability in Europe

Background Study on the "Leipzig Charter on Sustainable European Cities" of the German EU Council Presidency

Veröffentlichungsangaben
Externe Publikationen, BBR-Online-Publikation 09/2007, 114 S., englisch, 2007
Dr. Thomas Franke (Bearb.), Dipl.-Ing. Wolf-Christian Strauss (Bearb.), Dr. rer. soc. Bettina Reimann (Bearb.), Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann (Bearb.), Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) (Hrsg.), Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) (Hrsg.)
Publikation

Integrierte Stadtentwicklung als Erfolgsbedingung einer nachhaltigen Stadt

Hintergrundstudie zur "Leipzig Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt" der deutschen Ratspräsidentschaft

Veröffentlichungsangaben
Externe Publikationen, BBR-Online-Publikation 08/2007, 119 S., deutsch, 2007
Dr. Thomas Franke (Bearb.), Dipl.-Ing. Wolf-Christian Strauss (Bearb.), Dr. rer. soc. Bettina Reimann (Bearb.), Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus J. Beckmann (Bearb.), Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) (Bearb.), Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) (Hrsg.), Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) (Hrsg.)
17. - 19. May 2006 in Dortmund

36. Interkommunaler Erfahrungsaustausch zur Stadterneuerung und Sozialplanung

Stadterneuerung und Stadt(teil)entwicklung in Dortmund finden unter Rahmenbedingungen statt, die gekennzeichnet sind durch einen anhaltenden ökonomischen und technologischen Strukturwandel, der erhebliche Anpassungsprobleme mit sich bringt, aber auch neue Chancen eröffnet. In Dortmund wird hierauf mit unterschiedlichen Strategien der Aufwertung, Revitalisierung, Modernisierung und Bestandssicherung reagiert. Die folgenden Handlungsfelder der Stadterneuerungspolitik sollen auf dem Erfahrungsaustausch diskutiert werden:

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Publikation

Mittel- und Ressourcenbündelung auf der kommunalen Handlungsebene

Dokumentation eines Expertenworkshops am 24. November 2005 in Berlin

Veröffentlichungsangaben
SozialeStadt, 124 S., deutsch, kostenlos, 2006
Informationsstelle Bündelung und Vernetzung in der Bundestransferstelle Soziale Stadt
Syndicate content