Verwaltungsreform, -modernisierung

Ausgewählte Kriterien

Typ: Publikation [-], Veranstaltung [-]

10. March 2010 in Berlin

ServiceStadt Berlin 2016: Ausgestaltung von Leistungs- und Serviceangeboten unter sich verändernden Rahmenbedingungen

Städte und Gemeinden müssen verstärkt auf den demographischen, technologischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel sowie auf die teilweise dramatische Veränderung der finanziellen Rahmenbedingungen reagieren. Dies betrifft nicht zuletzt auch die für Bürger und Wirtschaft erbrachten Dienstleistungen, die an künftige Anforderungen angepasst sein müssen.

05. October 2009 in Berlin

Kommunale Selbstverwaltung in Deutschland - Erfolgs- oder Auslaufmodell?

Entwicklungstendenzen im europäischen Vergleich

Das traditionelle Modell der deutschen kommunalen (Selbst-)Verwaltung zeichnet sich durch eine funktionale Aufgabenfülle und eine ausgeprägte politische Rolle im Politik- und Verwaltungssystem aus. Auf der einen Seite regeln die Kommunen alle Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft in eigener Verantwortung. Auf der anderen Seite erledigen die Kommunalverwaltungen, insbesondere der Kreise und kreisfreien Städte, die ihnen übertragenen staatlichen Aufgaben.

ServiceStadt Berlin 2016

Anforderungen an die künftige Ausgestaltung der Leistungs- und Serviceangebote im Land Berlin unter sich verändernden Rahmenbedingungen

Veröffentlichungsangaben
Difu-Impulse, 3, 2009, 212 S., zahlreiche, teilweise vierfarbige Abbildungen, deutsch
Preis: 23.00€ (inkl. MwSt.)
11. - 12. May 2009 in Berlin

Qualitätsmanagement

Strategischer Erfolgsfaktor einer leistungsstarken Verwaltung

Die sichere Handhabung der Instrumente und Methoden des Qualitätsmanagements wird in den Kommunalverwaltungen mit fortschreitender Umstellung auf das Neue Kommunale Rechnungswesen immer wichtiger.

04. December 2008 in Berlin

Soziale Arbeit zwischen Gemeinnützigkeit und Gewinnorientierung: Wie + wohin entwickelt sich die Trägerlandschaft?

1. Fachtag zur Zukunft der Jugendhilfe

Zur dieser Veranstaltung ist keine Anmeldung möglich. Die Teilnehmenden werden vom Veranstalter eingeladen.

03. July 2008 in Berlin

Der Einheitliche Ansprechpartner nach der EU-Dienstleistungsrichtlinie – Was kommt auf die Kommunen zu?

Gemeinsame Veranstaltung von Difu, Deutschem Städtetag (DST) und der Fachkommission Wirtschaftsförderung des DST

Nach der EU-Dienstleistungsrichtlinie, die Ende 2006 verabschiedet wurde, sollen die Aufnahme und Ausübung von Dienstleistungstätigkeiten für ausländische wie für inländische Dienstleistungserbringer künftig deutlich leichter werden.

Publikation

Denkmalschutz und Denkmalpflege in nordrhein-westfälischen Städten und Gemeinden

Umfrage zur "Organisation und Aufgabenwahrnehmung Unterer Denkmalbehörden in Nordrhein-Westfalen"

Veröffentlichungsangaben
Difu-Impulse, 3, 2008, 100 S., zahlreiche Abb., deutsch
Hinweis: Printausgabe vergriffen
Claus-Peter Echter, Andrea Grimm
 Dieser Inhalt ist ausschließlich für Extranet User.

Schneller und einfacher gründen: One-Stop-Shops in deutschen Kommunen

Veröffentlichungsangaben
Difu-Papers, 2008, 16 S., 10 Abb., deutsch
Preis: 5.00€ (inkl. MwSt.)
14. - 15. November 2007 in Berlin

Bürgerorientierung als Organisationsprinzip

Die deutschen Kommunen richten die Organisation ihres Verwaltungshandelns seit Mitte der 1980er Jahre zunehmend an den Belangen der Bürger aus. Das Ziel einer besseren Bürgerorientierung verfolgend, optimieren sie ihre Arbeitsabläufe, verbessern den Zugang zu Verwaltungsleistungen und richten neue Informationskanäle ein. Dies hat zu einer Vielzahl unterschiedlicher Angebotsformen, Maßnahmen und Instrumente geführt. Doch wächst mit der Komplexität des Prozesses auch die Skepsis, ob die angestrebten Ziele tatsächlich erreicht werden können. So zeigt sich z. B.

DfK Cover

Wandel kommunaler Entscheidungsprozesse

Heftverantwortlicher: Jörg Bogumil

Veröffentlichungsangaben
2, 2006, 136 S., deutsch
Preis: 20.00€ (inkl. MwSt.)
Jörg Bogumil
Syndicate content