Kooperation, Netzwerke

02. - 03. November 2020 in Berlin

Mobil zwischen Stadt und Umland

Verflechtung neu gestalten!

Der Stadt-Umland-Verkehr wächst weiter. Wie kann der ÖPNV attraktiver werden? Welche Chancen bieten die Einrichtung von Busspuren, Radschnellwegen, aber auch Ridesharing oder die Neuorganisation von Arbeit?

Wissenschaftliche Begleitung „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“ eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes

Laufzeit: 2019 bis 2022

Kunst und Kultur haben eine sehr wichtige gesellschaftspolitische Funktion und sind unabdingbare Elemente gesellschaftlicher Entwicklung. In Deutschland existiert eine vielfältige Kulturlandschaft, die sich nicht nur auf die Metropolen konzentriert. Auch in Mittel- und Kleinstädten finden sich wichtige Kulturinstitutionen, wie Theater, Museen, Literatur-, Konzert- und Ausstellungshäuser.

Zukunftsstadt: Atmendes Bocholt – bewegtes Bocholt. Wissenschaftliche Beratung und Begleitung – Stadtforschung

Laufzeit: 2019 bis 2022

Mit dem Wettbewerb Zukunftsstadt für nachhaltige Entwicklung fördert das BMBF seit 2015 die partizipative Entwicklung von Zukunftsvisionen (1. Phase), die Erstellung umsetzungsreifer Planungskonzepte (2. Phase) und aktuell die beispielhafte und experimentelle Umsetzung vielversprechender Konzepte in urbanen Reallaboren (3. Phase) (vgl.: https://www.bmbf.de/de/zukunftsstadt-566.html).

Die Stadt Bocholt hat in den ersten zwei Phasen des Wettbewerbs im Wesentlichen folgende Schwerpunkte und Themen gesetzt:

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Lebensqualität und Daseinsvorsorge durch interkommunale Kooperation

Ein Leitfaden für Kommunen in ländlich geprägten Regionen

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 67 S., deutsch, zahlreiche Fotos, Abbildungen und Links, 2019
Dipl.-Soz. Jan Hendrik Trapp, Ass.iur. Stefanie Hanke LL.M, Robert Riechel, Jutta Deffner, Martin Zimmermann, Melina Stein, Jörg Felmeden, Annegret Franz, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) (Förd.)

Quartiersebene als Infrastrukturverbund - Klimaschutzpotenziale und Synergien mit dem Umweltschutz

Laufzeit: im Jahr 2019

Die Ebene des Stadtquartiers (mit ganz unterschiedlichen räumlichen Zuschnitten) hat sich als Handlungsebene der Infrastrukturentwicklung mit großen Potenzialen für den Klimaschutz und die Umweltpolitik herauskristallisiert. Sie ermöglicht im Vergleich zum Einzelgebäude höhere Synergieeffekte, ist aber weniger komplex als die gesamtstädtische Ebene.

Lasten-Nutzen-Ausgleichsinstrumente in der interkommunalen Planung – Analyse und Bewertung

Laufzeit: seit 2019

Trotz der mittlerweile reichhaltig vorhandenen Erfahrungen und der breiten Palette möglicher Instrumente ist die Kooperation über Gemeindegrenzen hinweg nach wie vor kein Selbstläufer. Vor Ort wird sie zumeist als nachrangige Strategie und Zusatzaufgabe wahrgenommen. Projektübergreifende und strategische Kooperation wird zumeist als schwierig bewertet, da sich der regionale Nutzen nicht in jeder der beteiligten Kommunen gleichermaßen zu Buche schlägt und einzelne Kommunen wirtschaftlich-finanzielle Nachteile befürchten.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

Fokus: Workshop-Methoden für die kommunale Praxis

Tipps für Klimaschutzaktive

Veröffentlichungsangaben
Kommunaler Klimaschutz, 16 S., zahlreiche Abbildungen, vierfarbig, kostenlos, auch als kostenloser Download verfügbar (siehe unten), 2019
Hinweis: Printausgabe vergriffen
Philipp Reiß, Ines Fauter M.A. (Red.), Taina Niederwipper M.A. (Red.), Elisabeth Frach, SK:KK (Hrsg.), Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) (Auftraggeber)

Koproduktive und generationengerechte Finanzierung von Aufgaben der öffentlichen Daseinsvorsorge im „Konzern Stadt“ Köln

Laufzeit: seit 2018

Das Projekt entwickelt verschiedene Zukunftsszenarien zum Wandel ausgewählter Bereiche der öffentlichen Daseinsvorsorge der Stadt Köln.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Fokus: Interkommunale Vorhaben im Klimaschutz

Tipps für erfolgreiche Förderanträge

Veröffentlichungsangaben
Kommunaler Klimaschutz, 8 S., vierfarbig, kostenloser Download (siehe unten), 2018
Hinweis: Printausgabe vergriffen
Stefanie Schäfter (Projektleitung), Julius Hagelstange (Projektleitung), Taina Niederwipper M.A. (Red.), Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz (SK:KK) am Deutschen Institut für Urbanistik (Hrsg.), Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) (Auftraggeber), Christine Krüger, Elisabeth Frach, Britta Sommer

Ende oder Neustart - Perspektiven der Clusterpolitik

Veröffentlichungsangaben
Difu-Impulse, 2, 92 S., zahlreiche Abbildungen, 2018
Preis: 15.00€ (inkl. MwSt.)
Dr. Holger Floeting, Dr. Dirk Assmann
Syndicate content