Europa

Ausgewählte Kriterien

Typ: Dokument [-], Projekt [-], Publikation [-], Vortrag [-]

Cover der Publikation

Die osmanische Stadt

Veröffentlichungsangaben
Moderne Stadtgeschichte (MSG), 1, 2018, 160 S., zahlreiche Fotos und Abbildungen
Preis: 12.00€ (inkl. MwSt.)

Europäische Modelllösungen nutzen!

Ansätze für die Kapitalisierung der Ergebnisse transnationaler Interreg-Projekte in Kommunen und Regionen

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2017, 28 S., MORO-Informationen, Heft Nr. 17/1 2017    
Dr. Beate Hollbach-Grömig (Bearb.), Dr. phil. Jürgen Gies (Bearb.), Stefanie Schäfter (Bearb.), IMP-HSG Institut für Systemisches Management und Public Governance, Universität St. Gallen (Koop.), blue! advancing european projects GbR, München (Koop.), Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) (Wissenschaftliche Begleitung), Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) (Hrsg.)
 Dieser Inhalt ist ausschließlich für Extranet User.

Kommunale Unternehmen in Deutschland als Erfahrungsträger und Kooperationspartner für Kommunen in Schwellen- und Entwicklungsländern - eine Bestandsaufnahme

Veröffentlichungsangaben
Difu-Papers, 2016, 28 S.
Preis: 5.00€ (inkl. MwSt.)
Ass.iur. Stefanie Hanke LL.M, Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH (Auftraggeber)
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Transnationale Perspektiven für den Mittelstand

Wie Interreg B kleine und mittlere Unternehmen unterstützt

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2015, 36 S., vierfarbig, zahlreiche Fotos
Dr. Beate Hollbach-Grömig (Projektleitung), Dr. Holger Floeting (Bearb.), Verw.Wiss. Daniel Zwicker-Schwarm (Bearb.), Claudia Hehn (Bearb.), Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) (Hrsg.), Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) (Auftraggeber)

Projektprüfung: "Kommunalbetriebe in Deutschland als Erfahrungsträger und Kooperationspartner für Kommunen in Schwellen- und Entwicklungsländern"

Laufzeit: 2014 bis 2015

Die Difu gGmbH wurde von der GIZ GmbH mit der Durchführung der Projektprüfung "Kommunalbetriebe in Deutschland als Erfahrungsträger und Kooperationspartner für Kommunen in Schwellen- und Entwicklungsländern“ für das Projekt „International Community of Practice for Sustainable Urban Developmant (Städte-Plattform Connective Cities)“ beauftragt.

Anwendung europäischer Modelllösungen in deutschen Regionen

Laufzeit: 2014 bis 2016

Das Forschungsvorhaben untersucht, wie die Ergebnisse dieser transnationalen Zusammenarbeit durch Verbreitung und Anwendung in der Fläche (sogenannte "Kapitalisierung") und durch eine intelligente Verknüpfung mit anderen Programmen und Initiativen besser genutzt werden können, entwickelt ein Konzept für ein potenzielles "Modellvorhaben der Raumordnung" und etabliert themenbezogene Vernetzungsaktivitäten zwischen Projektakteuren und der Fachöffentlichkeit.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

5 Jahre LEIPZIG CHARTA - Integrierte Stadtentwicklung als Erfolgsbedingung einer nachhaltigen Stadt

Integrierte Stadtentwicklung in den 27 Mitgliedstaaten der EU und ihren Beitrittskandidaten

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2012, 92 S., vierfarbig, zahlreiche Fotos
Dr. Thomas Franke (Projektleitung), Dipl-Ing. Christa Böhme (Bearb.), Dipl.-Ing. Wolf-Christian Strauss (Bearb.), Prof. Dr. Klaus J. Beckmann (Bearb.), Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) (Hrsg.), Deutsches Institut für Urbanistik (Bearb.), Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) (Bearb.)
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Transnationale Perspektiven für Mobilität und Verkehr

Wie Kommunen und Regionen INTERREG IV b nutzen können

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2012, 36 S., vierfarbig, zahlreiche Abbildungen
Dr. phil. Jürgen Gies (Bearb.), Daniel Zwicker-Schwarm (Projektleitung), Josephine Templin-Kobayashi (Mitarb.), Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) (Hrsg.)

5 Jahre Leipzig Charta - Integrierte Stadtentwicklung als Erfolgsbedingung einer nachhaltigen Stadt

Laufzeit: 2011 bis 2012

Impulse der "LEIPZIG CHARTA zur nachhaltigen europäischen Stadt" für eine integrierte Stadt(teil)entwicklung in den 27 Mitgliedstaaten der EU, ihren sechs Beitrittskandidaten Island, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Serbien und Türkei sowie in den beiden EFTA-Staaten Norwegen und Schweiz.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Circular Flow Land Use Management (CircUse)

Guideline for preparation of a CircUse training course in partner countries

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2011, Output Nr. 2.4.2, englisch
Dipl.-Ing. (FH) Maic Verbücheln (Bearb.), Dipl.-Ing. agr. Thomas Preuß (Bearb.), CENTRAL EUROPE Programme (Auftraggeber), European Regional Development Fund (Förd.)
Syndicate content