Politik, Recht, Verwaltung

05. - 07. June 2014 in Berlin

Meine Stadt – meine Verwaltung? Kooperationskultur in und mit der Politik und Verwaltung

Workshop(s) zum Miteinander von Verwaltung, Politik und Bürgerschaft

Die Veranstaltung muss leider entfallen.

02. - 03. June 2014 in Berlin

Kommunale Strategien der Wohnraumversorgung – Schaffung und Erhaltung von preisgünstigem Wohnraum

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Sie können sich jedoch in eine Warteliste eintragen.

26. - 27. May 2014 in Berlin

Wo spielt die Musik? Wie viel Kultur kann sich eine Stadt noch leisten – wie viel muss sie sich leisten?

Der öffentliche Kulturauftrag wird heute nicht mehr als eine primär oder ausschließlich mit staatlichen Maßnahmen zu erfüllende Aufgabe begriffen, sondern als eine öffentliche Aufgabe unter Einbeziehung der Wirtschaft und des bürgerschaftlichen Engagements.

01. April 2014 in Berlin

Bürgerschaftliches Engagement und Stadtentwicklung

Öffentliche, kostenfreie Vortrags- und Diskussionsveranstaltung, Beginn: 17 Uhr

Eine Veranstaltung im Rahmen der Berliner Stiftungswoche in Kooperation mit der Maecenata Stiftung.

26. March 2014 in Berlin

Strategische Stadtentwicklung – Orientierungen für kommunale Planung und Steuerung

Eine Dialogveranstaltung des Deutschen Instituts für Urbanistik und der Wüstenrot Stiftung

Die Stadt- und Infrastrukturentwicklung sind gegenwärtig vielfältigen und zum Teil stark veränderten Herausforderungen unterworfen. Vor diesem Hintergrund haben in den letzten Jahren Konzepte der integrierten oder integralen Planung an Bedeutung gewonnen.

20. - 21. March 2014 in Berlin

Nachhaltige Stadtentwicklung. Integriert. Vernetzt. Partizipativ. Überzeugend.

In Kooperation mit dem ICLEI-Europasekretariat

Nachhaltigkeit betrifft als Querschnittsthema alle Lebensbereiche und damit alle kommunalen Aufgabenfelder. Nachhaltige Stadtentwicklung kann gleichermaßen aus der Management-Perspektive wie aus dem fachlichen Blickwinkel betrachtet werden. Im Seminar geht es darum, wie die Integration verschiedener Themen – wie z.B. Umwelt, Mobilität, Wirtschaft, Bildung, Finanzen, Gesundheit – gelingen kann und welche Rolle "Good Governance" beim Umgang mit möglichen Zielkonflikten spielt.

25. - 26. November 2013 in Erfurt

7. Fahrradkommunalkonferenz - Neue Impulse für die Radverkehrsförderung

Prozesse anstoßen und Herausforderungen meistern

Die Veranstaltung ist ausgebucht - es sind keine Anmeldungen mehr möglich.

Konzept der Fahrradkommunalkonferenzen

Die Fahrradkommunalkonferenzen sind die zentralen nationalen Netzwerkveranstaltungen für die Radverkehrsverantwortlichen in den öffentlichen Verwaltungen. Sie finden jährlich an wechselnden Orten statt. Eine gastgebende Region lädt jeweils die kommunalen Fahrradexperten in Deutschland ein.

Fahrradkommunalkonferenz 2013

25. - 26. November 2013 in Berlin

Zensus vorbei - und was jetzt?

Die Veranstaltung entfällt

Die statistischen Ämter des Bundes und der Länder haben nach den Volkszählungen in der Bundesrepublik 1987 und in der damaligen DDR 1981 im Jahr 2011die erste gesamtdeutsche Bevölkerungs-, Gebäude- und Wohnungszählung durchgeführt. Die Daten wurden in einem aufwändigen Mix aus register- und umfragegestützten Verfahren erhoben, was bereits im Vorfeld Fragen von vielen Akteursgruppen zum Nutzen und zu den Grenzen dieses Großvorhabens aufgeworfen hatte.

13. November 2013 in Berlin

Kommunale Beteiligungskultur: Rollen, Spielregeln und Aushandlungsprozesse auf dem Prüfstand

Öffentliche, kostenfreie Vortrags- und Diskussionsveranstaltung, Beginn: 17 Uhr

Die aktuellen Debatten um (Bürger-)Beteiligung – nicht erst ausgelöst durch "Stuttgart 21" – offenbaren Defizite der bisherigen Beteiligungspraxis. Zivilgesellschaftliche Akteure suchen für ihr Engagement und die Artikulation ihrer Interessen verstärkt neue Wege jenseits von vorgegebenen Beteiligungsverfahren, Parteien, organisierter Kommunalpolitik sowie festgefügten Interessengruppen.

07. - 08. November 2013 in Berlin

Prozessmanagement in Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen – Erfahrungen, Trends, Perspektiven

Seminar in Zusammenarbeit mit der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung im Bundesministerium des Innern

Die Arbeitsprozesse in der öffentlichen Verwaltung werden zunehmend komplexer und überschreiten häufig Amts-, Abteilungs- und  auch Verwaltungsgrenzen. Gleichzeitig wächst der Druck auf die Verwaltungen, sich noch stärker als bisher zum innovativen Dienstleister für Bürger, Unternehmen und andere Institutionen weiterzuentwickeln und ihre Arbeitsabläufe nicht länger an Zuständigkeiten auszurichten, sondern Ergebnisse und Wirkungen in den Mittelpunkt ihres Handelns zu stellen.

Syndicate content