Politik, Recht, Verwaltung

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2012: Nominierte bekannt

Medieninformation vom 18. September 2012

Die besten Teilnehmer des Wettbewerbes um den ersten Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden zeigen, dass eingeschränkte Mittel nachhaltige Entwicklung nicht zwingend verhindern, sondern dass trotz enger Budgets durchaus erfolgreiche ökologische und soziale Projekte zu realisieren sind. Unter den Besten aus 119 Bewerbungen finden sich Kommunen jeder Größe und sehr unterschiedlicher finanzieller Ausstattung.

Neuigkeiten aus der Forschung "rund um die Stadt"

Medieninformation vom 15. August 2012

Den Standpunkt mit dem Titel „Wenn Bürger stiften gehen“ verfasste die Difu-Wissenschaftlerin Dr. Elke Becker (Arbeitsbereich Fortbildung).

Heft 2/2012 greift diverse aktuelle kommunalrelevante Themen auf. Neben Forschungsergebnissen und Neuerscheinungen des Instituts informiert die Zeitschrift u.a. über neue Difu-Forschungsprojekte, Fortbildungsberichte und Veranstaltungen rund um das Thema "Stadt".

Neuigkeiten aus der Forschung "rund um die Stadt"

Medieninformation vom 07. December 2011

Die "Difu-Berichte" - der aktuelle Newsletter des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu), Berlin - sind erschienen. Heft 4/2011 greift viele aktuelle kommunalrelevante Themen auf. Neben Forschungsergebnissen und Neuerscheinungen des Instituts informiert die Zeitschrift u.a. über neue Difu-Forschungsprojekte, Fortbildungsberichte und Veranstaltungen rund um das Thema "Stadt".

Städtebauliche Gebote nach dem Baugesetzbuch

Medieninformation vom 27. September 2010

 

Vorbildliche Maßnahmen der Suchtprävention ausgezeichnet | Preisträger bekannt

Medieninformation vom 30. June 2009

Berlin. Im Rahmen des 4.

Neun Kommunen für hervorragende Klimaschutzprojekte ausgezeichnet

Medieninformation vom 03. June 2009

Berlin/Köln Die Sieger des vom Bundesumweltministerium (BMU) gemeinsam mit der "Servicestelle: Kommunaler Klimaschutz" beim Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) initiierten Bundeswettbewerbs "Kommunaler Klimaschutz 2009" wurden heute in Berlin bekannt gegeben. Mit dem Wettbewerb werden Kommunen und Regionen ausgezeichnet, die im Klimaschutz besonders vorbildliche Maßnahmen, Strategien oder Aktionen realisiert haben.

Städtebaurecht aktuell: Klimaschutz und Immissionsschutz im Städtebau

Medieninformation vom 28. April 2009

Umweltbedingungen und die Auswirkungen des Städtebaus auf die Umwelt sind nicht erst seit der Einführung der Umweltprüfung für Bauleitpläne originärer Gegenstand städtebaulicher Planung. Bauleitpläne, so die Vorgabe des Gesetzgebers, sollen dazu beitragen, eine menschenwürdige Umwelt zu sichern und die natürlichen Lebensgrundlagen zu schützen und zu entwickeln.

Bundesweiter Modellversuch "Innovative öffentliche Fahrradverleihsysteme" - Neue Mobilität in Städten

Medieninformation vom 14. April 2009

In der Stadt ist man oft besser und schneller mit dem Fahrrad und dem Öffentlichen Nahverkehr (ÖV) unterwegs als mit dem Auto. Doch selten ist das eigene Fahrrad dort, wo man es gut nutzen könnte: zwischen Arbeitsplatz und der nächsten S-Bahnhaltestelle oder in einer anderen Stadt, um vom Bahnhof zu seinem Zielpunkt zu kommen. Ein unkompliziertes und einfaches Angebot, ein Fahrrad zu leihen, käme da gerade recht.

Fahrradverleihsysteme erhöhen nicht nur die Mobilität der Bürgerinnen und Bürger, sie tragen auch zu einem klimafreundlichen und energieeffizienten Nahverkehr bei.

Folgekosten der Siedlungsentwicklung kalkulieren

Medieninformation vom 25. March 2009

Berlin. Neue Siedlungsgebiete ziehen Menschen und Unternehmen an. Kommunen profitieren davon beispielsweise durch Steuereinnahmen. Allerdings verursacht Siedlungsentwicklung durch die notwendige Bereitstellung der technischen und sozialen Infrastruktur auch Folgekosten für die Kommunen. Diese müssen bei einer realistischen und zukunftsorientierten Planung einkalkuliert werden. In der Praxis fallen jedoch planungsrelevante Entscheidungen zur Siedlungsentwicklung bisher oft auf der Basis unvollständiger Informationen über die Folgekosten.

Qualitätsmanagement: Strategischer Erfolgsfaktor einer leistungsstarken Verwaltung

Medieninformation vom 25. February 2009

Die sichere Handhabung der Instrumente und Methoden des Qualitätsmanagements wird in den Kommunalverwaltungen mit fortschreitender Umstellung auf das Neue Kommunale Rechnungswesen immer wichtiger. Nachdem zunächst das gesamte Spektrum der Verwaltungsleistungen in Produktkatalogen dargestellt worden ist, liegt der Schwerpunkt der Aktivitäten nun auf der Präzisierung von Zielen und Kennzahlen zur Messung der Zielerreichungsgrade und deren Nutzung zur Planung, Durchführung und Kontrolle im Rahmen der Haushaltswirtschaft.

Syndicate content