Politik, Recht, Verwaltung

Umwelt-"TAT-Orte" enttarnt: Bekanntgabe der diesjährigen Preisträger des Wettbewerbs

Medieninformation vom 07. September 1998

Umwelt-"TAT-Orte" enttarnt

Bekanntgabe der diesjährigen Preisträger des Wettbewerbs

"TAT-Orte. Gemeinden im ökologischen Wettbewerb"

Das Engagement von fünf Gemeinden und Initiativen aus den neuen Bundesländern hat sich gelohnt: Sie werden beim diesjährigen Wettbewerb "TAT-Orte.

Vierter Deutscher Fachkongreß - Vorankündigung

Medieninformation vom 14. August 1998

Vierter Deutscher Fachkongreß der kommunalen Energiebeauftragten - Vorankündigung Am 27. und 28. Oktober 1998 findet im "Treffpunkt Rotebühlplatz" in der Landeshauptstadt Stuttgart der vierte Deutsche Fachkongreß der kommunalen Energiebeauftragten statt.

Städtebauliche Großvorhaben in der Umsetzung

Medieninformation vom 23. June 1998

Medieninformation

23. April 1998

Deutsches Institut für Urbanistik

Städtebauliche Großvorhaben in der Umsetzung - Anpassung an veränderte Rahmenbedingungen

Symposium des Deutschen Instituts für Urbanistik in Kooperation mit der Wasserstadt GmbH Berlin

Die meisten städtebaulichen Großvorhaben auf Umstrukturierungsflächen (Industriebrachen, Hafen- und Konversionsflächen, ehemalige Schlachthöfe, Bahngelände) befinden sich derzeit in einer kritischen Realisierungsphase.

Motto: Jugend und Beruf - Jugend und Arbeit. Diesjähriges Jugendhilfe-Jahrestreffen fand in Duisburg

Medieninformation vom 23. April 1998

Medieninformation des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu), Berlin 23. April 1998 Motto: Jugend und Beruf - Jugend und Arbeit Diesjähriges Jugendhilfe-Jahrestreffen fand in Duisburg statt Das vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu), Berlin, jährlich veranstaltete Jugendhilfe-Jahrestreffen fand heute unter dem Motto "Jugend und Beruf - Jugend und Arbeit" in dem "Zentrum für Jugend und Technologie" des Vereins Jugendberufshilfe in Duisburg statt.

Die zukünftige Stadt: kompakt, mobil, urban.

Medieninformation vom 12. March 1998

Medieninformation des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu), Berlin 12. März 1998

Die zukünftige Stadt: kompakt, mobil, urban

Neue Difu-Studie über die Wechselwirkungen von Verkehr und Siedlungsentwicklung erschienen

Der Wunsch nach dem Wohnen im Eigenheim in grüner, ruhiger Lage ist ungebrochen und auch verständlich, da die Stadt in vielen Bereichen Wohnqualität vermissen läßt und die Flucht in das Stadtumland durch das eigene Auto, gute Straßen, "Eigenheimzulage", "Kilometerpauschale" und anderes erleichtert und sogar gefördert wird.

Praxisbeispiele für Kommunen: Stadtökologie, Stadt- und Regionalentwicklung

Medieninformation vom 13. February 1998

Medieninformation des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu), Berlin 13. Februar 1998

Praxisbeispiele zu den Themen Stadtökologie sowie Stadt- und Regionalentwicklung für Kommunen

"Best practice"-Workshop des Deutschen Instituts für Urbanistik 90 Prozent der Verwaltungen deutscher Mittel- und Großstädte haben nach einer Umfrage des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu), Berlin, einen großen Informationsbedarf an vorbildlichen kommunalen Praxisbeispielen, sogenannten `best-practicesŽ, zu den Themen Stadtökologie sowie Stadt- und Regionalentwicklung.

Auszeichnung für wissenschaftliche Arbeiten

Medieninformation vom 02. December 1997

Medieninformation des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu), Berlin 3. Dezember 1997

Auszeichnungen für sieben wissenschaftliche Arbeiten

Ergebnisse der kommunalwissenschaftlichen Prämienausschreibung 1996 bekanntgegeben

Für das Jahr 1996 schrieb die Stiftung der deutschen Städte, Gemeinden und Kreise zur Förderung der Kommunalwissenschaften Prämien in Höhe von insgesamt 16 000,- DM in vier verschiedenen Themen-gruppen aus. In jeder dieser Gruppen (I. Recht, Politik, Verwaltung; II. Sozialpolitik, Kulturpolitik, neuere Stadtgeschichte; III.

Kommunen sind Vorreiter bei Verwaltungsmodernisierung

Medieninformation vom 21. November 1997

Berlin, 21.11.1997

Kommunen sind Vorreiter bei der Verwaltungsreform - machen jedoch auf Umsetzungshindernisse aufmerksam

Der überall beklagte "Reformstau" findet in Städten, Kreisen und Gemeinden nicht statt. Denn diese sind längst aufgebrochen, ihre Behördenapparate in moderne "Dienstleistungsunternehmen" umzuwandeln - früher als alle Bundesländer, lange vor dem Bund - jedoch von beiden nur unzulänglich unterstützt.

Die Zeiten ändern sich

Medieninformation vom 13. November 1997

Medieninformation des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu), Berlin 14. November 1997

Die Zeiten ändern sich

Welche Auswirkungen hat der "Zeitstrukturwandel" auf das Leben in der Stadt?

"Zeit" ist eines der prägenden Paradigmen der Gegenwart: Ihre - scheinbare - Knappheit und ihre damit verbundene Kostbarkeit als Ressource prägen Wirtschaftsgeschehen und alltägliches Leben. Jenseits allen philosophischen Nachdenkens ist Zeit hauptsächlich als Instrument zur Koordinierung von gesellschaftlichen Abläufen von Interesse.

Syndicate content