Politik, Recht, Verwaltung

27. - 28. February 2012 in Berlin

Gestern Leistungsträger, morgen Hoffnungsträger? Strategien gegen Fachkräftemangel in Kommunalverwaltungen

Die Zeit drängt: die Veränderungen des kommunalen Aufgabenportfolios, daraus resultierende wachsende und sich wandelnde Anforderungen an die Beschäftigten, deutlich zunehmende gesundheitliche Belastungen, stetig steigendes Durchschnittsalter und Verschiebungen in der Altersstruktur der Belegschaften, fehlender oder teilweise schlechter qualifizierter Nachwuchs, wachsende Konkurrenz um Fach- und Führungskräfte und ein beachtlicher Wissensverlust aufgrund des Ausscheidens älterer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen die Personalverantwortlichen in den Kommuna

15. February 2012 in Berlin

Graffiti, Randale, Hundekot - Wie aufgeräumt und sicher können Städte sein?

Alkoholisierte Jugendliche, Party im öffentlichen Raum, Gewalt in der U-Bahn, Graffiti an den Wänden oder Hundekot auf der Straße: Sicherheit und Ordnung in den Städten haben viele Facetten. Auch wenn reale Sicherheitslage und öffentliche Wahrnehmung sich dabei zum Teil erheblich unterscheiden: Sichere Städte sind zu einem Thema öffentlicher Diskussion geworden. Für Bürgerinnen und Bürger sind sie Teil der eigenen Lebensqualität. Das zwingt Kommunen zum Handeln.

11. January 2012 in Berlin

Energiewende und das städtische Energiekonzept von morgen

Bis zum Jahr 2050 soll sich Deutschland nahezu komplett aus erneuerbaren Energien versorgen. Kommunen und ihre Stadtwerke werden dabei eine Schlüsselfunktion übernehmen. Ohne die Städte und Gemeinden wird die Energiewende nicht realisierbar sein. Denn hier werden angepasste Lösungen für erneuerbare Energien angesiedelt, hier müssen Stromtrassen gebaut und die Infra- und Speicherstruktur geschaffen werden. Mit ca.

14. December 2011 in Berlin

Wirtschaftsverkehr - Stör- und Standortfaktor in der Stadt

Der städtische Wirtschaftsverkehr ver­zeichnet einen ungebrochenen Zuwachs. Parallel nehmen auch negative Folgen auf Umwelt, Stadt und Menschen zu. Die Ver- und Entsorgungsfunktionen des Wirtschaftsverkehrs bilden jedoch eine wichtige Grundlage für die städtische Wirtschaft und Lebensqualität. Durch Rahmensetzungen und die Gestaltung optimaler Abläufe können die Funktionsfähigkeit des Wirtschaftsverkehrs erhalten und deren negative Auswirkungen minimiert werden.

23. - 24. November 2011 in Berlin

4. Kommunalkonferenz

"Kooperation und Vernetzung - aktuelle Herausforderungen für den kommunalen Klimaschutz" mit Preisverleihung zum Wettbewerb "Kommunaler Klimaschutz" 23. und 24. November 2011 in Berlin, Humboldt Carré

23. November 2011 in Berlin

Stadt der kurzen Wege – für alle. Welche Rolle spielt das Fahrrad?

Das Leben in der Stadt erfährt eine Renaissance. Steigende Kosten für Mobilität, Lebensentwürfe, die mit dem Häuschen im Grünen nicht mehr vereinbar sind, und die Nähe zu kulturellen Einrichtungen erhöhen die Nachfrage nach Wohnraum in der Stadt. Das Konzept der "Stadt der kurzen Wege" ist attraktiv: Die Wohnung liegt nah am Arbeitsplatz und der Kita, die Nahversorgung ist fußläufig zu erreichen und ins Kino fährt man zehn Minuten mit dem Rad.

10. - 11. November 2011 in Berlin

"Die Geister, die ich rief": Stadtentwicklung als bürgerschaftliche Aufgabe

Bürgerbeteiligung und Partizipation sind Kernelemente eines modernen Politikverständnisses und Grundvoraussetzungen für eine nachhaltige Gestaltung von Lebenswelten. Auch Stadtentwicklung wird so zunehmend zu einem Aufgabenfeld bürgerschaftlicher Beteiligung, die von den Kommunen gezielt gefördert wird.

03. - 04. November 2011 in Berlin

Indikatoren, Benchmarks, Städterankings - Zahlenspielerei oder Grundlage informierter Stadtpolitik?

Aus unterschiedlicher Perspektive gewinnen in den letzten Jahren indikatorengestützte Formen des Monitoring, des Städtevergleichs oder von kommunalen Benchmarks immer mehr an Bedeutung. Kommunalpolitik und -verwaltung versuchen, im Sinne einer strategischen Steuerung und Weiterentwicklung vorhandene Datenbasen stärker zu nutzen und sich selbst mit anderen Städten und Gemeinden zu vergleichen. Bundesländer, Nationalstaaten und die EU entwickeln Indikatorensysteme, um dokumentieren zu können, ob und in welchem Umfang politische Ziele erreicht werden.

16. - 17. June 2011 in Berlin

Städtebaurecht aktuell - Neue umweltbezogene Anforderungen?

In der Fachtagung "Städtebaurecht aktuell" werden im jährlichen Turnus aktuelle Fragen des Städtebaurechts vor dem Hintergrund neuer städtebaulicher Aufgabenstellungen und geänderter gesetzlicher Rahmenbedingungen aufgegriffen. Im Jahr 2011 liegt der Schwerpunkt auf den umweltschutzbezogenen Anforderungen bei der Umsetzung städtebaulicher Projekte. Dabei sollen unter anderen folgende Themen näher betrachtet werden:

Syndicate content