Politik, Recht, Verwaltung

18. - 19. March 2013 in Berlin

Aktuelle Aspekte der Reform des kommunalen Haushaltswesens

Mit dem Übergang von der Kameralistik auf die Doppik sollte in den Kommunalverwaltungen vor allem ein differenzierter Überblick über Aufwendungen, Erträge und kommunales Vermögen geschaffen werden. Darüber hinaus sollte eine Steuerung Einzug halten, die sich an dem tatsächlichen Ressourcenverbrauch und an intergenerativer Gerechtigkeit orientiert.

18. - 19. March 2013 in Berlin

Dann lernen wir eben Fremdsprachen! Anspruch und Wirklichkeit der interkulturellen Öffnung deutscher (Kommunal-)Verwaltungen

Seminar des Deutschen Instituts für Urbanistik in Zusammenarbeit mit der Bertelsmann Stiftung

Das Seminar wurde auf den 18. und 19. April verschoben.

11. - 12. March 2013 in Berlin

Stresstest Bürgerbeteiligung an bedeutsamen Projekten der Stadtentwicklung. Herausforderungen für Politik, Verwaltung und Bürgerschaft

Das Seminar ist leider ausgebucht. Sie können sich jedoch in eine Warteliste eintragen.

25. - 26. February 2013 in Berlin

Interkommunale Kooperation - Pflicht oder Kür?

Kaum jemand wird sich gegen die Wichtigkeit oder Notwendigkeit von Kooperationen aussprechen.
In der Praxis ist es jedoch deutlich schwieriger, sich von einem "Kirchturm"-Denken zu distanzieren. Es stellt sich die Frage, ob freiwillige Kooperationen tatsächlich funktionieren, wie sie entstehen und was sie brauchen. Erhöht Freiwilligkeit die Bereitschaft für ein konstruktives Miteinander?

22. January 2013 in Offenbach am Main

Soziale Projekte im kommunalen Klimaschutz

Für einkommensschwache Haushalte sind die steigenden Energiekosten eine starke finanzielle Belastung. Die Energiearmut einer zunehmenden Zahl von privaten Haushalten ist dabei auch eine finanzielle Belastung für die Kommunen. Zugleich gibt es enorme Einspar- und Effizienzpotenziale. Hier bietet die Verknüpfung von Klimaschutz- und sozialpolitischen Handlungszielen Kommunen wertvolle Synergieeffekte.

10. - 11. January 2013 in Berlin

Wer ist der König in der Stadt? Wirtschaft M/macht Stadt

In Metropolregionen lassen Unternehmen und Unternehmer Millionen Euro in Raumentwicklungs- und Infrastrukturprojekte fließen. Siemens sieht sich mit der neuen Unternehmenssparte "Smart Cities" als Vorreiter intelligenter Stadtentwicklung. In Köln finanzieren Vertreter der lokalen Bürgerschaft und Wirtschaft einen Masterplan für Teile der Innenstadt.

11. - 12. December 2012 in Berlin

Öffnung der Verwaltung gegenüber Bürgern und Wirtschaft - Neue Herausforderungen für Kommunen

Die Veranstaltung fällt leider aus.

Seminar in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag

06. - 07. December 2012 in Berlin

Was bewegen alte Menschen in der Stadt? Was bewegt alte Menschen in der Stadt?

Das Seminar fällt leider aus.

Alte Menschen werden in der Stadt-, Verkehrs- und Infrastrukturplanung vor allem als spezifische Nachfrager nach Wohnungs-, Infrastruktur- und Flächenangeboten betrachtet. Neben Veränderungen der Nachfragestruktur findet vor allem die steigende Besetzung der jungen Alten und vor allem auch der Hochaltrigen besondere Beachtung.

03. - 04. December 2012 in Berlin

Facebook, Twitter, Blogs und Co. - Umgang von Kommunen mit neuen Informationsmedien

Dieses Seminar ist ausgebucht.
Sie können sich jedoch in eine Warteliste eintragen.

26. - 27. November 2012 in Berlin

Rahmenbedingungen und aktuelle Aspekte der kommunalen Sportpolitik

Seminar in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Städtetag

Dieses Seminar ist leider ausgebucht!

Syndicate content