Mobilitätsmanagement

Umbau zu altengerechten Kommunen kostet 53 Mrd. Euro

Medieninformation vom 15. January 2013

Berlin. Der demographische Trend der Alterung stellt die Kommunen vor große Herausforderungen. Um den spezifischen Bedürfnissen alter Menschen gerecht zu werden und ihnen eine gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen, sind weit reichende gesellschaftliche, politische und planerische Aufgaben umzusetzen.

07. - 08. May 2012 in Berlin

Neue Mobilitätsangebote im öffentlichen Straßenraum

Das Seminar ist leider ausgebucht. Sie können sich jedoch in eine Warteliste eintragen.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Innovative öffentliche Fahrradverleihsysteme

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2012, 20 S., vierfarbig, zahlreiche Fotos
Hinweis: Printausgabe vergriffen
Dipl.-Volkswirt Tilman Bracher (Bearb.), Dipl.-Geogr. Martina Hertel (Bearb.), Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH (Bearb.), Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) (Hrsg.), Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBSR) (Hrsg.)
 Diese Publikation liegt als Volltext vor.
Cover der Publikation

Klimaschutz & Unternehmen

Veröffentlichungsangaben
Kommunaler Klimaschutz, 2012, 88 S., vierfarbig, zahlreiche Abbildungen
Hinweis: Printausgabe vergriffen
Dipl-Ing. Andrea Wagner (Bearb.), "Servicestelle: Kommunaler Klimaschutz" beim Deutschen Institut für Urbanistik (Hrsg.)
12. - 13. March 2012 in Berlin

Management nachhaltiger Stadtentwicklung

Nachhaltigkeit betrifft als Querschnittsthema alle Lebensbereiche und damit alle kommunalen Aufgabenfelder und Ressorts. Angesichts des demografischen Wandels in Deutschland und einer zunehmend globalisierten Wirtschaft muss nachhaltige Stadtentwicklung immer stärker auf die Gleichzeitigkeit und das Nebeneinander von Wachstums- und Schrumpfungsprozessen reagieren – in Stadtteilen, in Städten und in Stadtregionen. Auch hierdurch ergeben sich besondere Anforderungen an eine nachhaltige Stadtpolitik.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Mobilitätsverhalten in Deutschland

Veröffentlichungsangaben
Difu-Impulse, 1, 2012, 116 S., 60 Abb., 35 Tab.
Preis: 18.00€ (inkl. MwSt.)
Dr.-Ing. Wulf-Holger Arndt, Frank Zimmermann
24. January 2012 in Düsseldorf

Konferenz "Elektromobilität in Kommunen 2012"

Nach der erfolgreichen Konferenz im Oktober 2010 wird gemeinsam mit dem TÜV Rheinland und der EnergieAgentur.NRW sowie in Partnerschaft mit den kommunalen Spitzenverbänden NRW (Städtetag, Städte- und Gemeindebund NRW, Landkreistag NRW) und dem Deutschen Institut für Urbanistik sowie dem Verband der kommunalen Unternehmen (VKU) die bundesweit angekündigte Tagung Konferenz "Elektromobilität in Kommunen" im Januar 2012 fortgesetzt.

 Diese Publikation liegt als Volltext vor.

Transnationale Perspektiven für Mobilität und Verkehr

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2012, 36 S., vierfarbig, zahlreiche Abbildungen
Dr. phil. Jürgen Gies (Bearb.), Daniel Zwicker-Schwarm (Projektleitung), Josephine Templin-Kobayashi (Mitarb.), Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) (Hrsg.)

Masterplan Parken Berlin

Laufzeit: 2011 bis 2012

Ziel des Projekts ist es, die bezirksübergreifende Relevanz einer nach gemeinsamen Maßstäben erarbeiteten Parkraumbewirtschaftung deutlicher als bisher herauszuarbeiten und im Ergebnis zu einer stärker vereinheitlichten Praxis zu kommen.

Beitrag transnationaler Projekte zur Umsetzung der territorialen Agenda der EU (Mobilität und Verkehr)

Laufzeit: 2011 bis 2012

Im Rahmen eines vom Bund geförderten Forschungsprojektes hat das Difu eine Studie zu fünfzehn ausgewählten INTERREG-Projekten im Themenfeld Mobilität und Verkehr erarbeitet. Sie zeigt Städten und Regionen beispielhaft die Handlungsfelder und Möglichkeiten transnationaler Kooperationen in den Bereichen Mobilität und Verkehr auf.

Syndicate content