Mobilitätsmanagement

Ausgewählte Kriterien

Typ: Projekt [-], Veranstaltung [-]

30. November 2016 in Berlin

Mobilität beginnt zu Fuß – Sichere Straßen für den Fußverkehr

Das Seminar ist ausgebucht!

Eintägige Seminare in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat mit Förderung durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

22. November 2016 in München

Mobilität beginnt zu Fuß – Sichere Straßen für den Fußverkehr

Das Seminar ist ausgebucht. Sie können sich gern in eine Warteliste eintragen.

Eintägige Seminare in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat mit Förderung durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Aktive Mobilität: Mehr Lebensqualität in Ballungsräumen

Laufzeit: 2016 bis 2019

Zufußgehen ist preiswert, gesund und umweltfreundlich. Trotzdem wird dieser Fortbewegungsart kaum Beachtung geschenkt. Eine vom Difu im Auftrag des Umweltbundesamtes erarbeitete „Fußverkehrsstrategie“ soll helfen, das zu ändern.

Mobilitätsstrategie Hessen

Laufzeit: im Jahr 2016

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des ISOE haben gemeinsam mit dem Difu und dem Planungsbüro Steteplanung im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung am Beispiel Hessen erarbeitet, wie der Weg hin zu einer nachhaltigen Mobilität für alle beschritten werden kann.

28. October 2015 in Berlin

Die europäische Mobilitätspolitik verstehen und von Förderprogrammen profitieren

Erstmalig veranstalten CIVITAS Netzwerk CIVINET Deutscher Sprachraum und das Deutsche Institut für Urbanistik gemeinsam einen Fortbildungstag zu diesem Thema

12. - 13. October 2015 in Berlin

Neue Mobilitätskonzepte - Herausforderungen für Verkehrsunternehmen und Aufgabenträger

Aufgabenträger und Verkehrsunternehmen müssen auf ein verändertes Mobilitätsverhalten reagieren. An neuen Mobilitätskonzepten kommt daher heute niemand mehr vorbei.

20. - 21. April 2015 in Berlin

Wie können Städte die Verkehrsmittelwahl beeinflussen?

Erfolgreiche Beispiele aus Städten, die ihren Verkehr nachhaltiger gestaltet haben

Das Seminar ist ausgebucht. Sie können sich jedoch in eine Warteliste eintragen.

Grundlagenexpertise "Mobilität im Alter in Mecklenburg-Vorpommern"

Laufzeit: im Jahr 2014

Der Landtag Mecklenburg-Vorpommern hat eine Enquete-Kommission einberufen, die sich mit dem Thema älter werden befasst. Neben beispielsweise Fragen des Wohnens im Alter wird auch das Thema Mobilität älterer Menschen in einer Grundlagenexpertise behandelt, die das Deutsche Institut für Urbanistik gemeinsam mit dem Unternehmen plan:mobil aus Kassel bearbeitet.

20. - 21. June 2013 in Berlin

Städtische Mobilitätsstrategien 2030/2050

Transformation des Verkehrssystems zu mehr Nachhaltigkeit

Neue Mobilitätsangebote, mehr hochbetagte Verkehrsteilnehmer, veränderte Verhaltensweisen bei Fahrzeugbesitz („Nutzen statt Besitzen“) und Verkehrsmittelwahl („Renaissance des Radverkehrs“), Elektromobilität in vielfältigen Formen – was kommt mittel- und langfristig auf uns zu? Wie entwickelt sich der Bedarf an öffentlichen Verkehrsleis-tungen? Welche Anforderungen stellen sich langfristig für die langlebige Straßeninfrastruktur? Was bedeutet das für die Finanzausstattung des Verkehrs?

Guiding Principles for Sustainable Mobility - GPS im transnationalen Verbund STEPPING STONES

Laufzeit: 2013 bis 2014

Gemeinsam mit Partnern aus den Niederlanden und Schweden bearbeitet das Difu das Projekt "Guiding Principles for Sustainable Mobility – GPS" im Auftrag der transnationalen Arbeitsgruppe "STEPPING STONES – Making Mobility Patterns more Sustainable" unter dem Dach von Era-net Transport, einer transnationalen Kooperationsplattform für Forschungsaktivitäten im Bereich Mobilität.

Syndicate content