Integrierte Verkehrsplanung

30. November - 01. December 2020 in Berlin

Elektromobilität im Stadtverkehr

Strategien und Erfahrungen in den Kommunen

Seit über zehn Jahren wird E-Mobilität intensiv gefördert. Welche Erfahrungen haben Kommunen gemacht und welche Strategien verfolgen sie? Wie kann klassische und neue Elektromobilität einen Beitrag zur Verkehrswende leisten?

16. - 17. November 2020 in Berlin

Stadtverträglicher Autoverkehr?

Handlungsspielräume der Verkehrsbehörden

Neue Technologien oder Sharing-Modelle allein werden nicht reichen, um den PKW-Verkehr „stadtverträglich“ zu machen. Was bringen City-Maut, Parkraumbewirtschaftung, Entschleunigung oder eine Neuaufteilung des Straßenraums?

02. - 03. November 2020 in Berlin

Mobil zwischen Stadt und Umland

Verflechtung neu gestalten!

Der Stadt-Umland-Verkehr wächst weiter. Wie kann der ÖPNV attraktiver werden? Welche Chancen bieten die Einrichtung von Busspuren, Radschnellwegen, aber auch Ridesharing oder die Neuorganisation von Arbeit?

14. - 15. September 2020 in Köln

Strategisches Wissen in der Verkehrsplanung 1

Zusammenarbeit mit externen Planungsebenen (Wiederholung)

Das Seminar richtet sich exklusiv an Führungskräfte und Ratsmitglieder. Wie kann die Zusammenarbeit mit externen Akteuren – Nachbarkommunen, Bund, Ländern oder Bahn – strategisch verbessert werden? (in Kooperation mit dem DST)

18. - 19. June 2020 in Berlin

Deutschland zu Fuß

Strategien und Maßnahmen kommunaler Fußverkehrsplanung

Zufußgehen ist umweltverträglich, gesund und Grundvoraussetzung für Urbanität. Welche Rahmenbedingungen machen das Gehen attraktiv und welche Bausteine sollte kommunale Fußverkehrsförderung beinhalten?

27. - 28. April 2020 in Berlin

Beteiligung bei kommunalen Verkehrsprojekten

Anforderungen und Erfahrungen (Wiederholung)

Verkehrsprojekte treffen oft auf großen Widerstand. Welche Anforderungen stellen sich an die Beteiligung von Betroffenen und Bürgerschaft, wie kann Politik überzeugt werden? Was lässt sich von den Erfahrungen anderer lernen?

31. March 2020

Webinar: Rad- und Fußverkehrsförderung in Europa: Leuchtturmprojekte und Praxisbeispiele

14 - 15 Uhr

Im Vortrag werden erfolgreiche Push-and-Pull-Maßnahmen zur Förderung von aktiver Mobilität aus Trondheim, Vitoria-Gasteiz, Freiburg und verschiedenen niederländischen Städten vorstellt. Im Fokus werden effektive Werkzeuge stehen, die zur Zunahme des Rad- und Fußverkehrs, zum Rückgang des MIV und zur Stärkung des Umweltverbundes beigetragen haben, sowie relevante Kennzahlen, die den Erfolg der Maßnahmen belegen.

17. March 2020

Webinar: Quantifizierung von Radverkehr

14 - 15 Uhr

Die Quantifizierung wird in der Radverkehrsplanung immer wichtiger. Überall dort, wo der Radverkehr zunimmt und größere Investitionen insbesondere in der Infrastruktur notwendig werden, sind Zahlen und Daten zum Radverkehr als Diskussionsgrundlage und Entscheidungshilfe zunehmend gefragt. So bestimmen die Pendlerzahlen einer Region bspw. die Potenziale für Radschnellwege. Daten für „prognostizierte Radverkehrsmengen“ fließen in Nutzen-Kosten-Analysten ein und liegen Investitionsentscheidungen und Budgetplanungen oft zugrunde.

18. February 2020

Webinar: Radverkehrsführung im Baustellenbereich

14 - 15 Uhr

Bei der Baustellenabsicherung im Straßenraum wird der Radverkehr oft nicht angemessen berücksichtigt. Die Folge sind teilweise unzureichende oder unzumutbare Führungen, die mit Sicherheitsrisiken und Komforteinschränkungen verbunden sein können. Um eine sichere und angemessene Führung für den Radverkehr im Baustellenbereich zu gewährleisten, sollten über die verbindlichen Vorschriften (VwV-StVO, RSA 95) hinaus einige Grundsätze beachtet werden.

10. - 11. February 2020 in Berlin

Der ÖPNV als Rückgrat der Verkehrswende

Herausforderungen und Lösungsansätze

Die Notwendigkeit einer Verkehrswende ist unbestritten. Wird der ÖPNV seiner Schlüsselrolle gerecht? Was können Stadtentwicklung und Verkehrsplanung tun, welchen Beitrag leistet Digitalisierung, wer zahlt und woher kommt das Personal?

Syndicate content