Daseinsvorsorge

Ausgewählte Kriterien

Typ: Projekt [-], Publikation [-], Vortrag [-]

Ressourcenleichte zukunftsfähige Infrastrukturen – umweltschonend, robust, demografiefest

Laufzeit: 2013 bis 2017

Das Forschungsvorhabens erarbeitet Vorschläge und Handlungsempfehlungen (insbesondere für die Politik) für die nachhaltige Gestaltung von technischen Infrastrukturen. Es berücksichtigt hierbei die wesentlichen Veränderungsprozesse und Zukunftstrends.

netWORKS 3: Intelligente wasserwirtschaftliche Systemlösungen in Frankfurt am Main und Hamburg

Laufzeit: 2013 bis 2016

netWORKS 3 möchte Kommunen und Wasserwirtschaft Handreichungen bieten, wie Umsetzungsprozesse neuartiger Systemlösungen von Wasserinfrastrukturen organisiert werden können.

Altengerechter Umbau der Infrastruktur: Investitionsbedarf der Städte und Gemeinden

Veröffentlichungsangaben
Difu-Impulse, 6, 108 S., zahlreiche Abbildungen und Tabellen, 2012
Preis: 18.00€ (inkl. MwSt.)
Dr. Busso Grabow, Detlef Landua, Friederike Christian (Mitarb.), Dr. Marion Eberlein, Prof. Dr. Klaus J. Beckmann (Mitarb.), KfW Bankengruppe (Auftraggeber), Dipl.-Geogr. Anne Klein-Hitpaß

Forum deutscher Wirtschaftsförderer

Laufzeit: seit 2012

Beim FdW treffen sich jährlich rund 300 Vertreterinnen und Vertreter kommunaler Wirtschaftsförderungen zum Erfahrungsaustausch. Das Difu begleitet die Veranstaltungen inhaltlich-konzeptionell, organisatorisch (vorab und vor Ort) und operativ (Teilnehmende und Referierenden-Betreuung, organisatorische Ansprechpartner für die Aussteller, Moderation von Workshops etc.) seit 2012. In dieser Zeit hat sich die Veranstaltung zusehends vergrößert und erweitert.

Neues Wohnen – Gemeinschaftliche Wohnformen bei Genossenschaften

Laufzeit: 2012 bis 2014

Ziel des Forschungsvorhabens war es, die Bedingungen zur Umsetzung von gemeinschaftlichen Wohnprojekten in der Rechtsform der Genossenschaft sowie ihre mittel- bis langfristigen Wirkungen auf die Wohnraumversorgung verschiedener Bevölkerungsgruppen zu untersuchen, Wirkungszusammenhänge abzuleiten und typische Fallkonstellationen zu systematisieren.

Nachhaltige Finanzplanung im Konzern Stadt. Generationengerecht und handlungsfähig bei leistungsfähiger Infrastruktur - Das Beispiel der Stadt Köln

Laufzeit: 2011 bis 2012

Am Beispiel und im Auftrag der Stadt Köln wird im Rahmen einer Vorstudie untersucht, wie ein Daten- und Berechnungsrahmen entwickelt werden könnte, der die finanzwirtschaftliche Situation des „Konzern Stadt Köln“ in einer langfristigen Perspektive transparent macht und der die fiskalischen Folgen zukunftsrelevanter politischer Entscheidungen (bzw. Unterlassungen) in verlässlichen Schätzrechnungen verdeutlichen würde.

Studie: "Investitionsbedarf in den alters- und demografiegerechten Umbau der Infrastruktur von Städten und Gemeinden"

Laufzeit: 2011 bis 2012

Kommunen sehen sich zunehmend Herausforderungen des demografischen Wandels gegenüber. Das Investitionsvolumen bis 2030 soll in den für Alterung und Barrierefreiheit relevanten Investitionsbereichen geschätzt werden. Auftraggeber der Studie ist die KfW.

 Dieser Inhalt ist ausschließlich für Extranet User.

Rekommunalisierung - Eine Bestandsaufnahme

Veröffentlichungsangaben
Difu-Papers, 24 S., deutsch, 2011
Hinweis: Printausgabe vergriffen

Kommunale Haushalte in Not

Anregungen aus der Stadtforschung für die Stadtpolitik

Veröffentlichungsangaben
Difu-Impulse, 3, 80 S., 2011
Preis: 15.00€ (inkl. MwSt.)
Klaus J. Beckmann (Hrsg.)
Syndicate content