Gesundheit

Ausgewählte Kriterien

Typ: Projekt [-], Vortrag [-]

Nationaler Fortschrittsbericht zur Umsetzung der New Urban Agenda 2021

Laufzeit: 2020 bis 2021

Die Stärkung öffentlicher Verkehrsmittel, gesunde Lebensbedingungen und nachhaltige Finanzierungsformen – Forderungen, wie sie die New Urban Agenda enthält. Ein Difu-Forschungsteam erstellt den ersten nationalen Fortschrittsbericht zur  Umsetzung der NUA für die Vereinten Nationen.

Kooperative Planungsprozesse zur Stärkung gesundheitlicher Belange - modellhafte Erprobung und Entwicklung von Ansätzen zur nachhaltigen Umsetzung

Laufzeit: 2019 bis 2021

Das Projektteam untersucht, wie sich gesundheitliche Belange in umweltrelevanten Planungsprozessen auf kommunaler Ebene stärken lassen. Ziel ist, den umweltbezogenen Gesundheitsschutz, die Vorsorge und die Gesundheitsförderung gerade in mehrfach benachteiligten Quartieren zu verbessern.

Zukunftsstadt: Atmendes Bocholt – bewegtes Bocholt. Wissenschaftliche Beratung und Begleitung – Stadtforschung

Laufzeit: 2019 bis 2022

Wie sieht die Stadt aus, in der wir leben wollen? Im Wettbewerb „Zukunftsstadt“ stellt Bocholt sich diese Frage – gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern, Wissenschaft, Unternehmen und Verwaltung. Das Difu begleitet den Prozess wissenschaftlich und moderiert den Austausch zwischen den Akteursgruppen.

8. Bundeswettbewerb „Vorbildliche Strategien kommunaler Suchtprävention“

Laufzeit: 2019 bis 2020

Ziel des von der BZgA ausgeschriebenen 8. Bundeswettbewerbs ist es, wirkungsvolle Maßnahmen und Projekte zur kommunalen Suchtprävention vorzustellen und bundesweit bekannt zu machen. Das Difu betreut den Wettbewerb, der zur Nachahmung guter Praxis anregen soll.

Ziele für einen umfassenden urbanen Umweltschutz - Weiterentwicklung des UBA-Konzepts "Die Stadt für Morgen": Handlungsfelder, Zielsysteme und Maßnahmenvorschläge für einen umfassenden urbanen Umweltschutz

Laufzeit: 2018 bis 2021

Das Difu entwickelt ein inhaltlich stimmiges, kommunikativ und operativ handhabbares Set an Zielgrößen und Maßnahmenvorschlägen für den urbanen Umweltschutz. Die Zielgrößen adressieren verschiedene Handlungsfelder urbaner Umweltpolitik und unterstützen Akteure auf staatlicher wie kommunaler Ebene.

Evaluation "Masterplan Umwelt und Gesundheit Nordrhein-Westfalen"

Laufzeit: 2017 bis 2019

Das Difu evaluiert in dem Projekt den Masterplan Umwelt und Gesundheit NRW. Dieser dient als Integriertes Handlungskonzept für das integrierte Bearbeiten der Themen Umwelt und Gesundheit. Die Ergebnisse der Evaluation münden in Handlungsempfehlungen für die Fortführung der Masterplan-Umsetzung.

Dialogforum - "Bund trifft kommunale Praxis" - Inklusive Kinder- und Jugendhilfe aktiv miteinander gestalten

Laufzeit: 2017 bis 2021

Das Dialogforum "Bund trifft kommunale Praxis" unterstützt den Erfahrungsaustausch zwischen Bund und Kommunen über die Weiterentwicklung und Modernisierung der Kinder- und Jugendhilfe. Dabei besonders im Fokus: die Reform des SGB VIII und das Etablieren einer inklusiven Kinder- und Jugendhilfe.

Umsetzung einer integrierten Strategie zu Umweltgerechtigkeit – Pilotprojekt in deutschen Kommunen

Laufzeit: 2015 bis 2019

Drei Pilotkommunen, Kassel, Marburg und München, haben wissenschaftlich begleitet durch das Difu erprobt, wie sich Umweltgerechtigkeit in der kommunalen Praxis verstärkt umsetzen lässt. Erkenntnisse aus den Pilotkommunen sind in eine Online-Toolbox eingeflossen.

Möglichkeiten der verstärkten Nutzung von Synergien zwischen Umweltschutz und sozialer Gerechtigkeit in Programmen wie der "Sozialen Stadt"

Laufzeit: 2015 bis 2017

Das Projektteam erforscht, in welchen Handlungsfeldern von Städtebauförderprogrammen wie Soziale Stadt Synergien zwischen Zielen des Umweltschutzes und sozialen Zielen möglich sind. Es analysiert Programmstrukturen, führt Interviews in vier Fallstudiengebieten und betrachtet Good-Practice-Beispiele.

7. Wettbewerb Kommunale Suchtprävention: "Innovative Suchtprävention vor Ort"

Laufzeit: 2015 bis 2016

Das Difu betreute den 7. Bundeswettbewerb "Vorbildliche Strategien kommunaler Suchtprävention", bei dem Städte, Gemeinden und Landkreise mit innovativen Aktivitäten zur Suchtprävention gesucht und prämiert wurden.

Syndicate content