Familien, Lebensgemeinschaft

Ausgewählte Kriterien

Typ: Projekt [-], Veranstaltung [-]

05. - 06. October 2020 in Berlin

Ganztags in der Schule

Qualitäten, Finanzierung, rechtliche Aspekte

Das Konzept der Ganztagsschule findet immer mehr Zuspruch. Wie kann der quantitative Ausbau der Schulinfrastrukturen mit den notwendigen Qualitäten unterlegt werden? Wie lässt sich das finanzieren? (in Kooperation mit dem DST)

Dialogforum - "Bund trifft kommunale Praxis" - Inklusive Kinder- und Jugendhilfe aktiv miteinander gestalten

Laufzeit: 2017 bis 2020

Im Diaolgforum werden  Fragen der Kinder- und Jugendhilfe zur praktischen Umsetzung der Reform des SGB VIII, erste Erfahrungen aus der Praxis und geplante Gesetzesänderungen diskutiert.

Neues Wohnen – Gemeinschaftliche Wohnformen bei Genossenschaften

Laufzeit: 2012 bis 2014

Ziel des Forschungsvorhabens war es, die Bedingungen zur Umsetzung von gemeinschaftlichen Wohnprojekten in der Rechtsform der Genossenschaft sowie ihre mittel- bis langfristigen Wirkungen auf die Wohnraumversorgung verschiedener Bevölkerungsgruppen zu untersuchen, Wirkungszusammenhänge abzuleiten und typische Fallkonstellationen zu systematisieren.

26. - 27. November 2009 in Berlin

Kinder- und familienfreundliche Stadtentwicklung

Kinder- und Familienfreundlichkeit sind Standortfaktoren für junge Familien und Fachkräfte. In einer Reihe von Gemeinden wurden Themen einer kinder- und familienfreundlichen Stadtentwicklung im Wettbewerb um Unternehmen und kluge Köpfe in Leitbildern und lokalen Projekten verankert. Dabei geht es um Dienstleistungen für Kinder und Familien, um die Gestaltung des öffentlichen Raums und um Mobilität. Die Verwaltungen stehen vor der Aufgabe, die Beschlüsse im Zusammenwirken der unterschiedlichen Interessen der Fachressorts umzusetzen.

19. - 20. April 2007 in Berlin

Kunststück Erziehung. Familienbildung als Angebot der Kinder- und Jugendhilfe (§16 SGB VIII)

Was ist das überhaupt: "Familienbildung"?/ Was sollte Familie heute "leisten"?/ Welche Kompetenzen benötigen Eltern, um ihre Kinder gut für das Morgen zu rüsten?/ Was für ein Bild von "Familie" wird von den Eltern an die Kinder (weiter) vermittelt, vor allem dann, wenn diese selbst nicht (mehr) in der "klassischen Familienform" leben, sondern getrennt/geschieden/allein erziehend ... sind?/Wie werden Jugendliche auf eine zukünfitge Elternschaft und Familie vorbereitet? Welche Rolle spielt dabei die Jugendhilfe, hat sie hierfür gezielte Angebote?

12. - 14. February 2007 in Berlin

Kommunale Familienpolitik vor neuen Herausforderungen

Seminar für Führungs- und Fachpersonal aus den Bereichen Soziales, Familie, Stadtentwicklung, Stadtplanung, Wohnen, Verkehr, Grünflächen, Finanzen und für Wohlfahrtsverbände sowie für Ratsmitglieder

Soziale und ökonomische Wohlfahrt sind durch die sinkende Geburtenrate und die Überalterung der Gesellschaft bedroht. Die ungewisse Entwicklung der sozialen Sicherungssysteme zieht offensichtlich gesellschaftliche und persönliche Verunsicherungen nach sich.

Syndicate content