Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

eBooks bestellen

Difu-Berichte 2/2008 - Integrierte Stadtentwicklung in Stadtregionen

Difu arbeitet für neues ExWoSt-Forschungsvorhaben

Ansätze Integrierter Stadtentwicklung gewinnen nicht nur in Deutschland an Bedeutung. Dies wird unter anderem in der „Leipzig Charta zur nachhaltigen europäischen Stadt“ betont, die im Rahmen der deutschen EURatspräsidentschaft 2007 angenommen wurde. Die Ausweitung kommunaler integrierter Entwicklungsansätze auf die regionale Ebene wird auch in der „Territorialen Agenda der EU“ gefordert, die im Rahmen des Informellen Ministertreffens angenommen wurde.

Hier setzt das Forschungsvorhaben des Experimentellen Wohnungs- und Städtebaus (ExWoSt) „Integrierte Stadtentwicklung in Stadtregionen“ (BMVBS, BBR) an, in dessen Rahmen das Difu den Fragen nachgeht, welche Städte und Gemeinden Integrierte Entwicklungsansätze verfolgen, was darunter zu verstehen ist, welchen Nutzen solche Konzepte entfalten und inwieweit ihre Einbettung in regionale Zusammenhänge eine Rolle spielt oder spielen kann.

Die Untersuchungsergebnisse sollen sowohl in Handlungsempfehlungen zur Erweiterung von kommunalen Ansätzen Integrierter Stadtentwicklung um eine stadtregionale Perspektive (Qualifizierung konzeptioneller Schnittstellen sowie geeigneter Management- und Organisationsformen) als auch in übergeordnete Schlussfolgerungen einfließen, die einer Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen für Integrierte Stadtentwicklung im Regionalkontext dienen könnten.

Weitere Informationen:

Dipl.-Geogr. Thomas Franke
Telefon: 030/39001-107
E-Mail:
franke@difu.de

Dipl.-Ing. Wolf-Christian Strauss
Telefon: 030/39001-296
E-Mail:
strauss@difu.de