Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

eBooks bestellen

Transnationale Zusammenarbeit im deutschen Nordseeraum (INTERREG B) - Stand und Perspektiven

Veröffentlichungsangaben
Sonderveröffentlichungen, 2011, 114 S., zahlreiche Abbildungen und Tabellen, deutsch
Dr. Beate Hollbach-Grömig (Bearb.), Daniel Zwicker-Schwarm (Projektleitung), Andrea Wagner (Bearb.), Nationale Kontaktstelle des INTERREG IV B Nordseeprogramms (Hrsg.), Bundesländer Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein (Auftraggeber), Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) (Auftraggeber)

 

Das INTERREG IV B Nordseeprogramm fördert im Zeitraum 2007-2013 die Zusammenarbeit von Städten und Regionen, Universitäten und Forschungsinstituten, Verbänden sowie Unternehmen aus den Ländern Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein mit europäischen Partnern im Nordseeraum. In rund 60 transnationalen Projekten geht es um ganz unterschiedliche Fragestellungen aus den Bereichen Innovationsförderung, nachhaltiges Umweltmanagement, Erreichbarkeit und nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung. Ziel des Programms ist vor allem die Stärkung des wirtschaftlichen, sozialen und räumlichen Zusammenhalts. Zugleich eröffnen diese transnationalen Projekte den beteiligten Akteuren Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und zur gemeinsamen Entwicklung von Strategien und Problemlösungen über Verwaltungs- und Ländergrenzen hinweg.

Das Deutsche Institut für Urbanistik hat im Auftrag der Nationalen Kontaktstelle des Nordseeprogramms, des Bundes und der beteiligten Bundesländer eine Expertise zu den bisherigen Ergebnissen sowie zur strategischen Ausrichtung und thematischen Ausgestaltung des Programms nach 2013 erarbeitet.

 

.session-favorites-add {display: none;}

Weitere Informationen: