Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

eBooks bestellen

Das Bebauungsplanverfahren nach dem BauGB 2007

Veröffentlichungsangaben
Difu-Arbeitshilfen, 2007, 222 S., deutsch
Hinweis: Printausgabe vergriffen
Marie-Luis Wallraven-Lindl, Anton Strunz, Monika Geiß

Im Mai 2011 erscheint eine aktualisierte Neuauflage!

Ein sachkundig durchgeführtes Aufstellungsverfahren ist für die Qualität des Bebauungsplans, seine Rechtssicherheit sowie für die Akzeptanz der Planungsergebnisse von herausragender Bedeutung. Die Arbeitshilfe bietet einen praktischen Leitfaden durch alle Verfahrensarten des BauGB. Neben dem Normalverfahren behandelt sie auch das neue, zum 1. Januar 2007 eingeführte beschleunigte sowie das vereinfachte Verfahren. Die einzelnen Verfahrensschritte sind unter Berücksichtigung der rechtlichen und praktischen Erfordernisse beschrieben, zudem wird eine Vielzahl nützlicher Hinweise zur zweckmäßigen Handhabung des Instrumentariums gegeben. Checklisten, Muster und Formblätter ermöglichen darüber hinaus die Standardisierung des Verfahrens und gewährleisten eine größere praktische Sicherheit bei der Planaufstellung. Anhand zahlreicher Beispiele werden schließlich Anwendungsbereich der besonderen Verfahrensarten und Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb der Verfahren verdeutlicht.

Marie-Luis Wallraven-Lindl, Anton Strunz und Monika Geiß haben als Mitarbeiter des Bau- und Planungsreferates der Landeshauptstadt München langjährige praktische Erfahrung und sind zudem durch Fachveröffentlichungen sowie als gefragte Referenten bei Fortbildungsveranstaltungen ausgewiesene Experten.

Weitere Informationen finden Sie hier.

GRIBS – Kommunalrundbrief Nr. 3/2007: "Auf manche Dinge ist eben Verlass: Wenn das Baugesetzbuch (BauGB) wieder mal geändert wird, dann dauert es bestimmt nicht allzu lange, bis die bewährte Difu-Arbeitshilfe zum Bebauungsplanverfahren in einer Neuauflage erscheint. Nach den Gesetzesnovellen, die am 20.7.2004 bzw. am 21.12.2006 in Kraft getreten sind, war nicht nur eine Aktualisierung notwendig, sondern eine grundlegende Neustrukturierung … Die AutorInnen sind allesamt erfahrene PraktikerInnen aus der Bauverwaltung der Landeshauptstadt München. Marie-Luis Wallraven-Lindl ist zudem seit langem als Referentin in den baurechtlichen Seminaren der Petra-Kelly-Stiftung tätig und der Stiftung auch als langjährige Stiftungsrätin verbunden. Fazit: für KommunalpolitikerInnen im Bauausschuss und für Verwaltungsfachleute unverzichtbar!" Gerd Rudel