Saubere Luft: Sektorübergreifende Strategien für lebenswerte und gesunde Städte

Themenfelder 
Bereich 
Stadtentwicklung, Recht und Soziales, Infrastruktur, Wirtschaft und Finanzen, Mobilität
Bearbeiter 
Auftraggeber 
Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (Difu)
Laufzeit 
seit 2018
Status 
laufend

Mit welchen Maßnahmen lassen sich in den Städten mittel- bis langfristig die Verkehrsemissionen senken und die Lebensqualität erhöhen? In der gegenwärtigen Diskussion um Verkehrsemissionen und mögliche Fahrverbote fehlt es bislang noch an einer interdisziplinären und sektorübergreifenden Betrachtung des "Zusammenspiels" von Mensch, Stadtentwicklung, Infrastrukturen, Mobilität, Umwelt und Gesundheit. Hier setzt das Difu-Projekt an: Es wertet vorhandene Studien und Ergebnisse aus und erarbeitet integrierte Strategien, mit denen Kommunen eine effektive Luftreinhaltepolitik umsetzen können.