Flüchtlinge und Asylsuchende in Kommunen

Bereich 
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Stadtentwicklung, Recht und Soziales
Bearbeiter 
Dipl.-Soz. Gudrun Kirchhoff (Projektltg.), Sybille Wenke-Thiem, M.Sc. Magdalene Rakel, Hanna Blieffert
Status 
laufend
Themenfelder 
Laufzeit 
seit 2015

Die Unterbringung und Integration von Flüchtlingen und Asylsuchenden stellt die Kommunen vor große Herausforderungen. Die zu bewältigenden Aufgaben betreffen nahezu alle kommunalen Fachbereiche, u.a. Unterbringung, Kinderbetreuung, Jugendhilfe, Bildung, Arbeitsmarkt, Gesundheit, Mobilität, Sicherheit, Umwelt oder Finanzen.

Neben dem Druck, bereits heute kurzfristige Lösungen anbieten zu müssen, sind die Kommunen gefordert, die mittel- und langfristige Tragfähigkeit verschiedener Maßnahmen zu berücksichtigen.

Das Deutsche Institut für Urbanistik unterstützt die Kommunen bei dieser anspruchsvollen Aufgabe. Zum Thema Flüchtlinge/Asylsuchende/Integration hat das Difu bereits

  • Forschungsprojekte gestartet,
  • Seminare und Fachtagungen konzipiert, um Wissen zu vermitteln und den Erfahrungsaustausch unter den Kommunen zu unterstützen,
  • fachspezifische Informationsdienste entwickelt.

Weitere Aktivitäten werden ständig auf dieser Seite aktualisiert: http://www.difu.de/fluechtlinge.

1. Fachgespräch "Flüchtlinge im Fokus – neue Herausforderungen für die Kommunen" am 8.12.2015

2. Fachgespräch "Flüchtlinge im Fokus – neue Herausforderungen für die Kommunen" am 22.06.2016

3. Fachgespräch "Flüchtlinge im Fokus – neue Herausforderungen für die Kommunen" am 17.11.2016

Themen:
Kommunale Strukturen – Geflüchtete im Quartier
Wohnsitzregelung – Erste Erfahrungen in der Anwendung und Umsetzung