Berlin International Conference 'Commercial/Goods transport in urban areas' (CTUA)

Themenfelder 
Bereich 
Mobilität
Bearbeiter 
Kooperationspartner 
LET Lyon, CERTU Frankreich, POLIS
Laufzeit 
2011 bis 2012
Status 
abgeschlossen

Bis zu 40% des städtischen Verkehrs ist dem Wirtschaftsverkehr zuzuordnen. Für Stadtplanung und Stadtforschung ist es deshalb wichtig, ein besseres Verständnis über diese Verkehrsart zu gewinnen. Insbesondere die Zunahme von Lkw-Fahrten im Güterverkehr führt zu ansteigenden ökologischen Problemen im städtischen Raum. Verschärfte Grenzwerte für Luftschadstoffe und Verkehrslärm, die EU-Richtlinien zu Umgebungslärm sowie zur Luftqualität und andere aktuelle Änderungen von rechtlichen Regelungen unterstreichen die Bedeutung, den Wirtschaftsverkehr in die städtischen Planungsprozesse zu integrieren. Im Rahmen einer internationalen Tagung werden Notwendigkeiten und Möglichkeiten für die Integration des Wirtschaftsverkehrs in städtische Planung betrachtet. Dabei geht es um Entwicklungstrends, Datenerhebungsmethoden und Modellen, praktische Beispiele für Strategien und Maßnahmen sowie rechtliche Umsetzungsmöglichkeiten. Neben den Vorträgen wird eine Publikation zum Thema erstellt und veröffentlicht.

Weitere Informationen: