Naturschutzfachliches Flächenmanagement als Beitrag für eine nachhaltige Flächenhaushaltspolitik

Bereich 
Stadtentwicklung, Recht und Soziales
Bearbeiter 
Dipl-Ing. Christa Böhme (Projektltg.), Prof. Dr. Arno Bunzel, Elke Bruns, Dr. Alfred Herberg, Prof. Dr. Johann Köppel, Meißner
Status 
abgeschlossen
Auftraggeber 
Bundesamt für Naturschutz (BfN)
Themenfelder 
Laufzeit 
2002 bis 2003

Das Projekt baut auf den Ergebnissen des Projekts "Statuskonferenz Flächen- und Maßnahmenpools" auf. Die Untersuchung soll dazu dienen, den aktuellen "Stand der Technik" hinsichtlich der Poolkonzepte abzubilden sowie stichhaltige Aussagen zu Chancen und Risiken und insbesondere zur Weiterentwicklung dieses neuartigen Instrumentariums zu treffen.

Dieses im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) und ebenfalls in Kooperation mit der TU Berlin durchgeführte Projekt baut auf den Ergebnissen des Projekts "Statuskonferenz Flächen- und Maßnahmenpools" auf. Die Untersuchung soll dazu dienen, den aktuellen "Stand der Technik" hinsichtlich der Poolkonzepte abzubilden sowie stichhaltige Aussagen zu Chancen und Risiken und insbesondere zur Weiterentwicklung dieses neuartigen Instrumentariums zu treffen. Dabei ging es zum einen darum, festzustellen, ob und inwieweit es gelungen ist, naturschutzfachliche Validität mit einer leistungsfähigen Poolkonzeption zu verknüpfen. Zum anderen leistete die Untersuchung einen Beitrag zur Klärung der Frage, wie sich Flächen- und Maßnahmenpools auf eine nachhaltige Flächenhaushaltspolitik, d.h. auf eine dauerhaft, ökologisch, ökonomisch und sozial ausgewogene Landnutzung auswirken.

Methodisch basierte das Forschungsprojekt zum einen auf zehn Fallstudien (Bochum, Hannover, Bad Vilbel, Landau, Öhringen, Waren, Landkreis Altenburger Land, Landkreis Landsberg am Lech, Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft mbH, Hof Graß GmbH). Zum anderen wurde im Frühjahr 2003 eine Umfrage bei den Poolträgern der derzeit bundesweit praktizierten oder in Vorbereitung befindlichen Flächen- und Maßnahmenpools durchgeführt. Das Projekt wurde im November 2003 abgeschlossen. Die Veröffentlichung durch das Bundesamt für Naturschutz erfolgt Ende 2004.

Weiterführende Informationen: 

Böhme, Christa, Elke Bruns, Arno Bunzel, Alfred Herberg, und Johann Köppel, Flächen- und Maßnahmenpools in Deutschland, hrsg. v. Bundesamt für Naturschutz, Bonn-Bad Godesberg 2005