Die Zukunft der Arbeit in der Stadt

Themenfelder 
Bereich 
Infrastruktur, Wirtschaft und Finanzen
Bearbeiter 
Dr. Busso Grabow, Henckel (Projektltg.), Eberling, Almus [ext.], Egeln [ext.]
Laufzeit 
1997 bis 1999
Jahresbericht 
1999
Status 
abgeschlossen

Die 1999 abgeschlossene Untersuchung wurde in Kooperation und mit finanzieller Unterstützung von fünf Großstädten (Berlin, Hamburg, München, Stuttgart und Wien) durchgeführt.
Angesichts der dauerhaft hohen Arbeitslosigkeit und der dramatischen strukturellen Veränderungen in der Wirtschaft, die mit hohen Rationalisierungspotenzialen einhergehen, ist davon auszugehen, dass die Zukunft der Erwerbsarbeit eines der zentralen gesellschaftspolitischen Themen der nächsten Jahre bleiben wird. Daher wurde untersucht, welche Folgen Arbeitslosigkeit und Veränderung von Arbeit für die Kommunen haben sowie vor allem, welche Handlungsmöglichkeiten den Kommunen zur Verfügung stehen und welche Handlungsansätze schon umgesetzt werden.

In der Studie wird zwischen Wirtschafts-, Beschäftigungs- und Arbeitsmarkt- sowie Sozialpolitik unterschieden und untersucht, welche Handlungsmöglichkeiten, Folgen und Erfolgschancen in diesen Bereichen bestehen. Es wird deutlich, dass sich die Städte - unabhängig von ihrer formalen Zuständigkeit - für die einzelnen Politikbereiche oder Maßnahmenfelder immer stärker mit arbeitsmarktrelevanten Aktivitäten befassen müssen. Obwohl die Kommunen nur geringe Möglichkeiten haben, die Arbeitslosigkeit durch eigene Aktivitäten auf Dauer zu reduzieren, können sie entscheidend zu einem anderen Umgang mit Arbeitslosigkeit, zu einer Erhöhung der Arbeitsmarktdynamik und zur Stabilisierung des Lebensraumes Stadt beitragen, indem sie sich stärker auf sozial- und gemeinwohlorientierte Ziele konzentrieren.

Die Ergebnisse der Untersuchung sind in zwei Veröffentlichungen dokumentiert: in einem Ende 1999 erschienenen Band der Reihe ?Schriften des Deutschen Instituts für Urbanistik? (der die grundsätzlichen Untersuchungsergebnisse und Schlussfolgerungen enthält) sowie in einem Band der Reihe ?Difu-Materialien? (der die ausführlichen Darstellungen zu den Fallstudien in den fünf Untersuchungsstädten enthält). Ausgewählte Ergebnisse wurden auch bereits in den Städten, auf Tagungen der Fachöffentlichkeit sowie in den Medien vorgestellt.

Weiterführende Informationen: