Neuigkeiten aus der Forschung "rund um die Stadt": Difu-Newsletter "Berichte" 4-07 erschienen

Medieninformation vom 07. December 2007

Die "Difu-Berichte" - der aktuelle Newsletter des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu), Berlin - sind erschienen. Das Heft 4/2007 greift viele aktuelle kommunalrelevante Themen auf. Neben Forschungsergebnissen und Neuerscheinungen des Instituts informiert die Zeitschrift über neue Forschungsprojekte, Fortbildungsangebote und Veranstaltungen rund um das Thema "Stadt". I N H A L T Standpunkt +++Städtebauliche Verträge vor den Vergabegerichten - Ende des kooperativen Städtebaus? Difu-Forschungsergebnisse und Veröffentlichungen +++ Gebäudeenergieeffizienz in Kommunen +++ Flächenkreislaufwirtschaft - Umsetzungsempfehlungen und Forschungsergebnisse vorgestellt +++ Städtische Mobilität und soziale Ungleichheit +++ Stadt und Migration +++ Quartiermanagement Berlin: Migranten mischen im Kiez zunehmend mit +++ Was ist eigentlich Quartiermanagement? +++ PPP-Projekte als Betätigungsfeld für mittelständische Unternehmen +++ Positives Bild von PPP-Projekten bei öffentlichen Auftraggebern +++ Neue Baugebiete: Gewinn oder Verlust für die Gemeindekasse? +++ Die europäische Stadt: Auslaufmodell oder Kulturgut und Kernelement der Europäischen Union? +++ Vorbildliche Forschungsarbeiten zum Thema "Stadt" ausgezeichnet +++ Schneller und einfacher gründen: Umfrage zu One-Stop-Shops in deutschen Kommunen +++ Wie fördern Kommunen generationenübergreifendes Wohnen? Neue Projekte +++ Neue Wege für die städtische Wasserwirtschaft der Zukunft +++ Weitere neue Difu-Projekte: Kurzüberblick Veranstaltungen +++ Brennpunktseminar: Städtebauliche Verträge und Vergaberecht +++ Brennpunktseminar: Das Tagesbetreuungsausbaugesetz überholt sich selbst. Ein Tagungsbericht +++ Neu im Difu-Internet +++ Exklusiv für Difu-Zuwender Die Einzelartikel sind im HTML-Format ca. in zwei Wochen unter /node/3985 abzurufen. Das Gesamtheft steht als PDF-Datei unter /system/files/archiv/publikationen/zeitschriften/difu-berichte/difu-berichte-2007_4.pdf bereit. Die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift kann kostenlos als Online- oder Printausgabe bezogen werden . Interessierte können sich über http://www.difu.de/difu-news/ selbst für das Online-Abo eingetragen. Sie werden dann ca. einmal im Monat anhand einer Mail (mit Links) über Neuigkeiten aus dem Institut sowie das Erscheinen des Newsletters "Berichte" informiert. Das gesamte Heft-Volltextarchiv (ab 1/1996) steht im Difu-Internet für die Recherche kostenlos unter /node/3985 zur Verfügung. Die Printausgabe kann über presse@difu.de oder per Fax 030/39001-130 oder Telefon 030/39001-208 bestellt werden.