Printexemplare bestellen

Warenkorb

Kontakt für Fragen zur Bestellung von Publikationen:

Heidi Espei
Tel.: +49 30 39001-253
Fax: +49 30 39001-275
E-Mail: vertrieb@difu.de

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Vertrieb
Zimmerstraße 13-15
10969 Berlin

Chancen und Reichweite von Ehrenamt zur Aufrechterhaltung sozialer Infrastruktur (Seminardokumentation)

Dokumentation des Difu-Seminars vom 28. Februar - 01. März 2011 in Berlin.

Programm

Vorträge

  • "Das Säckl ist leer!" – Möglichkeiten und Grenzen der Aufrechterhaltung sozialer Infrastruktur in Zeiten kommunaler Finanznot
    Prof. Klaus Wermker, Essen
    Vortragsfolien (pdf, 506 kB)
  • Welche Infrastrukturen/Einrichtungen eignen sich für den Betrieb durch Ehrenamtliche?
    Uwe Lübking, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Berlin
    Thesen (pdf, 51 kB)
    Literaturhinweis: DStGB-Dokumentationen Nr. 88: Stärkung der kommunalen Infrastruktur durch Kooperationen von Bürgerinnen und Bürgern, Verwaltung und Unternehmen
  • Ehrenamtlicher Betrieb sozialer Infrastruktur in der Praxis, Praxisbeispiel Dorfladen
    Heinz Frey, Geschäftsführer DORV-Zentrum GmbH, Aachen
    Jürgen Spelthann, Projektleiter DORVZentrum GmbH, Aachen
    Vortragsfolien (pdf, 4,8 MB)
  • Ehrenamtlicher Betrieb sozialer Infrastruktur in der Praxis
    • Praxisbeispiel Bürgerbus
      Franz Heckens, pro Bürgerbus NRW e.V., Kevelaer
      Vortragsfolien (pdf, 3,62 MB)
    • Praxisbeispiel Schwimmbad
      Horst Schröder, Hannover
      Vortragsfolien (pdf, 1,35 MB)
  • Ehrenamtlicher Betrieb sozialer Infrastruktur aus kommunaler Perspektive, Das Beispiel Ludwigsburg
    Albert Geiger, Referat Nachhaltige Stadtentwicklung, Ludwigsburg
    Vortragsfolien (pdf, 4,36 MB)

Weiterführende Informationen:

Link zum Film "Zukunftskonferenz 2009"

Verweise auf diesen Beitrag finden sich in: